Ter­ror­dro­hung gegen die IGS

An meh­re­re Schu­len in Nie­der­sach­sen sowie an den Flug­ha­fen Han­no­ver wur­den heu­te Mor­gen Anschlags­dro­hun­gen ver­schickt. Adres­sat der E-Mail war auch die Wunstor­fer IGS.

Auch die Wunstorfer IGS erhielt die Anschlagsdrohung
Auch die Wunstor­fer IGS erhielt die Anschlags­dro­hung

In der E-Mail, die in der Nacht zu Mon­tag über einen anony­mi­sier­ten Absen­der abge­schickt wur­de und die die IGS erreich­te, wur­de für heu­te Mor­gen um 9 Uhr ein „Rache­akt” an der evan­ge­li­schen Gesamt­schu­le ange­kün­digt. Ent­spre­chend gleich­lau­ten­de E-Mails erhiel­ten auch acht Schu­len in Braun­schweig sowie der Flug­ha­fen Han­no­ver in Lan­gen­ha­gen. Der Ver­fas­ser kün­dig­te dar­in Spreng­stoff­ex­plo­sio­nen u. a. in fünf Gym­na­si­en an und stell­te einen Zusam­men­hang mit dem Isla­mi­schen Staat her.

Die Schul­lei­tung der IGS Wunstorf infor­mier­te umge­hend die Poli­zei, die anschlie­ßend auf dem Schul­ge­län­de Prä­senz zeig­te. Von einer Eva­ku­ie­rung der Schu­le wur­de abge­se­hen, da nach Ein­schät­zung der Poli­zei zu kei­ner Zeit eine Gefähr­dung der Schü­ler­schaft oder der Mit­ar­bei­ter bestand. Die dilet­tan­ti­sche Auf­ma­chung des Droh­schrei­bens wirk­te von vorn­her­ein wenig authen­tisch.

Schu­len in Braun­schweig wur­den geräumt

Am Flug­ha­fen Han­no­ver lief der Betrieb eben­falls nor­mal wei­ter, es kam zu kei­nen Stö­run­gen im Flug­ver­kehr. In Braun­schweig wur­de hin­ge­gen an meh­re­ren Schu­len der Unter­richt been­det, die Schü­ler nach Hau­se geschickt. Bis um 9 Uhr waren die betrof­fe­nen Braun­schwei­ger Schul­ge­bäu­de kom­plett geräumt. Die Poli­zei durch­such­te dort die Gebäu­de, konn­te jedoch eben­falls kei­ne dro­hen­de Gefahr fest­stel­len.

Die Schul­lei­te­rin der IGS Wunstorf infor­mier­te die Eltern und Schü­ler mit einem Rund­schrei­ben nach Schul­schluss. Auch die Braun­schwei­ger Poli­zei stuf­te die Dro­hung spä­ter als „Fake” ein, der nicht ernst zu neh­men sei.

Der Staats­schutz hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men.


Copy­right © 2016 Wunstor­fer Auepost. Tex­te und Fotos sind urhe­ber­recht­lich geschützt. Wei­ter­ver­wen­dung nur mit Geneh­mi­gung der Redak­ti­on.

- Anzeige -
Andreas Balleier Fotografie

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.