StadtgesprächTOP NEWS

Unfall in der „Haster Kurve“

Unfallopfer kam schwerverletzt ins Krankenhaus

Beim gestrigen Unfall in der „Haster Kurve“ wurde die Autofahrerin in ihrem Mercedes schwer verletzt.

Unfall in der Haster Kurve
Feuerwehr Wunstorf im Einsatz nach dem Unfall an der Haster Kurve | Foto: Feuerwehr Wunstorf

Wunstorf (red). Gestern war auf regennasser Fahrbahn eine Autofahrerin auf der B 442 von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Bei der Fahrerin handelte es sich um eine 74-Jährige, die dabei schwer verletzt wurde, wie die Polizei heute mitteilte. Sie kam mit schweren Verletzungen zur stationären Aufnahme in eine Klinik.

Nach Wunstorf unterwegs

Nach bisherigen Erkenntnissen war die Seniorin von Haste kommend in Richtung Wunstorf unterwegs gewesen. Kurz hinter einer Rechtskurve verlor sie aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam nach rechts von der Straße ab und prallte mit ihrer Mercedes A-Klasse gegen einen Baum. Zum Zeitpunkt des Unfalls regnete es stark.

Die Wunstorfer Feuerwehr und der Johanniter-Rettungsdienst befreiten die Frau aus dem Fahrzeug. Allein von der Feuerwehr waren 25 Einsatzkräfte und 5 Fahrzeuge im Einsatz. Die B 441 war während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen voll gesperrt.

Die Polizei bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sich unter Telefon (0511) 109-1888 beim Verkehrsunfalldienst Hannover zu melden.

Tags

Auepost Redaktion

Recherchieren, sichten, redigieren, schreiben: Die Redaktion der Wunstorfer Auepost trägt täglich die Neuigkeiten aus der Auestadt zusammen.

1 Kommentar

  1. In der Hoffnung darauf, dass die ältere Dame sich alsbald von ihren bei dem Unfall davongetragen schweren Verletzungen erholen wird, begleiten Sie unbekannterweise meine besten Wünsche.
    Alles Gute mir unbekannten Dame!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Artikel

Close