StadtgesprächTOP NEWS

Besonderer Dank an die Diensthabenden

Weihnachtsrunde des Bürgermeisters

Bürgermeister Eberhardt spielt nicht Weihnachtsmann, aber verteilt gerade trotzdem kleine Aufmerksamkeiten. Die Diensthabenden des 24. Dezembers in der Stadt werden besonders gewürdigt.

Bürgermeister-Weihnachtsrunde Johanniter
Besuch in der Johanniter-Rettungswache | Foto: Daniel Schneider

Wunstorf (red): Traditionell an Heiligabend dreht der Bürgermeister eine Runde durch die Stadt und besucht reihum die Dienststellen und Einrichtungen, die auch am 24. Dezember besetzt sind und in denen die Mitarbeiter am Weihnachtsabend Dienst tun, statt zu Hause unter dem Tannenbaum zu feiern. Polizei, Feuerwehr, Rettungswache, der Tagestreff für Obdachlose, die Regiobuszentrale oder der Baubetriebshof werden bedacht.

Dank für die Rettungswache

Heute Morgen um 9 Uhr waren die erste Station die Johanniter, die gerade beim Frühstück saßen bzw. vorgehabt hatten, gemeinsam zu frühstücken. Doch als Bürgermeister Eberhardt anklopfte, war ein Teil der Rettungssanitäter schon wieder unterwegs: die Kollegen aus Steinhude waren zu einem Notfalleinsatz nach Seelze aufgebrochen.

Bürgermeister Eberhardt sprach den Verbliebenen im Namen der gesamten Stadt Dank aus dafür, dass sie die Versorgung sicherstellten, wünschte frohe Weihnachten und überreichte ein gerahmtes Bild als Präsent, bevor er sich wieder aufmachte zur nächsten Station. Die Notfallsanitäter, die gerade ihren Dienst begonnen hatten, werden noch bis 19 Uhr in Bereitschaft sein, bevor sie abgelöst werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"