Wunstorf fei­ert den 1. Mai

Kein Durch­kom­men mehr auf dem Wunstor­fer Markt­platz vor der Stadt­kir­che: Die „Pfunds-Ker­le“ spiel­ten zum 1. Mai auf.

Die Pfunds-Ker­le tre­ten in Wunstorf auf | Foto: Dani­el Schnei­der

Wunstorf (ds). Am 1. Mai heiz­ten die „Pfunds-Ker­le“ auf der Büh­ne unter der Stadt­kir­che den Wunstor­fern ein, die sich zahl­reich unter dem Mai­baum ein­ge­fun­den hat­ten. Mit Tiro­ler und inter­na­tio­na­lem Reper­toire ver­wan­del­te sich das Wunstor­fer Mai­fest zu einer rich­ti­gen Gau­di. Neben dem Wunstor­fer Publi­kum waren auch wei­te­re zahl­rei­che Fans der Pfunds-Ker­le ange­reist und sorg­ten mit für das rich­ti­ge Flair zur Stim­mungs­mu­sik. Zur Stär­kung der Besu­cher gab es unter ande­rem def­ti­gen Bra­ten im Brot, die belieb­te gefüll­te Piz­za – und natür­lich Geträn­ke.

Vol­ler Platz unterm Mai­baum

Vol­ler Platz unterm Mai­baum | Foto: Dani­el Schnei­der

Pfunds-Ker­le

Die Pfunds-Ker­le auf der Büh­ne |Foto: Dani­el Schnei­der

Initia­tor

Der Mann hin­ter dem Mai­fest, Uwe Hei­dorn, im Krei­se der Pfunds-Ker­le | Foto: Dani­el Schnei­der

Auf­for­de­rung zur Stim­mung…

Auf­for­de­rung zur Stim­mung. | Foto: Dani­el Schnei­der

… Stim­mung

Stim­mung! | Foto: Dani­el Schnei­der

Alp­horn

Nur echt mit Alp­horn | Foto: Dani­el Schnei­der

Vibrie­ren­des Brun­nen­was­ser

Kein Durch­kom­men mehr am Markt­platz | Foto: Dani­el Schnei­der
Info: Pfunds-Ker­le
Die „Pfunds-Ker­le“, heu­te bestehend aus Paul und Mar­tin Köh­le und Josef Wach­ter, spie­len seit 1992 zusam­men und stam­men aus dem Nord­ti­ro­ler Ober­land. Die Band tritt tra­di­tio­nell zum 1. Mai in Wunstorf auf. Der Band­na­me ist ein Wort­spiel mit dem Orts­na­men „Pfunds“, dem Hei­mat­ort eines der Mit­glie­der.
- Anzeige -
Andreas Balleier Fotografie

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.