Wunstorfer Auepost
[Anzeige]

FDP Wunstorf: Daniel Farnung erneut zum Vorsitzenden gewählt

08.05.2023 • Redaktion • Aufrufe: 1018

Neue Gesichter im Vorstand der FDP Wunstorf. Bei der Mitgliederversammlung im April stand auch das Thema Parkplätze im Fokus.

08.05.2023
Redaktion
Aufrufe: 1018
Der Vorstand der FDP Wunstorf (v. l. n. r.:) Nicolai Kalkbrenner, Klaus-Jürgen Maurer, Daniel Farnung, Nils Flaßhoff, Ann-Kathrin Sohl, Ralf Stünkel, Marco Skoufis, Alexander Wolff; es fehlt Jelger Tosch | Foto: FDP

Wunstorf (red). Am Donnerstag, den 20. April 2023, trafen sich die Wunstorfer Liberalen zu ihrer Jahresmitgliederversammlung im Hotel-Restaurant Wehrmann-Blume in Wunstorf. Turnusgemäß wurde ein neuer Vorstand des FDP-Stadtverbands gewählt. Regionsabgeordneter Daniel Farnung aus Luthe wurde dabei einstimmig bei einer Enthaltung wiedergewählt. Neben Farnung wurden auch der stellvertretende Vorsitzende Nils Flaßhoff, Schriftführer Klaus-Jürgen Maurer, Pressesprecher Jelger Tosch und Schatzmeister Ralf Stünkel wiedergewählt. Komplettiert wird der Vorstand durch die Beisitzer Marco Skoufis und Heiner Runge, neu dabei sind Ann-Kathrin Sohl, Alexander Wolff und Nicolai Kalkbrenner.

Parkplatz-Sorgen der Innenstadthändler aufgegriffen

Der alte und neue Vorsitzende freut sich, mit einem personell gestärkten Team die Herausforderung anzugehen. Es komme nach dem Ausscheiden der FDP aus dem Niedersächsischen Landtag vor allem auf die Stadtverbände und die kommunalen Mandatsträger vor Ort an, so Farnung. In Wunstorfs Innenstadt hat die FDP dabei vor allem den Handel im Blick. „Das Zentrum mit Geschäften, Cafés oder Bankgebäuden ist für das Zusammenleben von zentraler Bedeutung. Eine besondere Rolle spielen hier die Sorgen der Wunstorfer Werbegemeinschaft“, sagte Farnung. Ratsmitglied Klaus-Jürgen Maurer ergänzte: „Wir möchten zu positiven Lösungsansätzen beitragen, neben anderen Verbesserungsvorschlägen auch mit einem deutlichen Blick auf die Parkplatzproblematik. Schwach ausgeprägte Gesprächsbereitschaft zwischen Politik und Verwaltung einerseits sowie Geschäftswelt und Werbegemeinschaft anderseits hilft da nur wenig.“ Farnung kündigte an, dass der Vorstand die Werbegemeinschaft in Kürze zu einem Austausch einladen werde.

Sommerfest im Herbst

Am 2. September 2023 plant der Stadtverband der Liberalen ein Sommerfest in Steinhude, zu dem der neue FDP-Landesvorsitzende Konstantin Kuhle (MdB) bereits zugesagt hat. FDP-Ratsherr Klaus-Jürgen Maurer ergänzte abschließend: „Als Liberale haben wir den Anspruch, die Wunstorfer Politik positiv zu prägen und unsere Lösungsansätze für die täglichen Probleme der Menschen einzubringen.“

[Anzeigen]
Auepost wird unterstützt von:

Kommentare


  • Martin Pavel sagt:

    Glückwunsch an den neuen Vorstand!

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Kontakt zur Redaktion

    Tel. +49 (0)5031 9779946
    info@auepost.de

    [Anzeigen]

    Artikelarchiv

    Auepost auf …