Matratzen-Outlet

Entsorgte Matratze
Frei­luft-Matrat­zen­la­ger oder wild ent­sorg­te Schlaf­ge­le­gen­heit. Die Natur scheint der an einem Wunstor­fer Bahn­damm hin­ge­wor­fe­nen Schlaf­un­ter­la­ge jeden­falls schon arg zuge­setzt zu haben …

Der Han­del bie­tet oft das Ent­sor­gen von Alt­ma­trat­zen beim Kauf eines neu­en Modells an – und ansons­ten genügt ein Anruf, und alte Matrat­zen wer­den kos­ten­los als Sperr­müll abge­holt. Man muss sie prak­tisch nur vor die eige­ne Haus­tür stel­len. Für man­chen offen­bar immer noch zu kom­pli­ziert – und so lan­den aus­ge­dien­te Lager­stät­ten auch schon mal in der Natur, wie hier an einem Bahn­damm in Wunstorf.

- Anzeige -
Buchhandlung Weber
4 Kommentare
  1. Jessica Nölke sagt

    Ich fin­de es auch unmög­lich sei­nen Müll in der Natur zu ent­sor­gen.. Ich den­ke es liegt dar­an das 5km wei­ter im Land­kreis Schaum­burg der Sperr­müll kos­ten­pflich­tig ist ( 45euro). Da gibt es lei­der so eini­ge die ihren Müll in die Natur wer­fen.

  2. Denis Klomsdorff sagt

    Muss­te neu­lich 15 € zah­len für zwei Matrat­zen in SHG. Unmög­lich

  3. Monika Soester sagt

    Ganz schlimm: Park­platz im haf­tet Wald zwi­schen Kolen­feld und Has­te…!
    Da wir ange­hal­ten und in den Wald geschmis­sen… heu­te gibt es gute Tech­nik… ich sage nur Kame­ras! War­um han­delt man da nicht mal… kos­ten kann ja nicht der Grund sein… die Kos­ten sind schnell wie­der drin durch ein saf­ti­ges Buß­geld!!

  4. Biggi Selli sagt

    Das sind ja womög­lich die Res­te von Bet­ten von Obdach­lo­sen oder kri­mi­nel­len Ban­den, die im Som­mer wie­der durch die Orte zie­hen. HAS­TE hat­te da mal ein gro­ßes Camp im Wald. War damals in der Bild­zei­tung. – Kun­den die Bet­ten kau­fen kön­nen pro­blem­los das alte Teil mit­neh­men las­sen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.