Wunstorfer Auepost
[Anzeige]

Feuerwehr startet großangelegte Suchaktion nach vermisster Frau in Hagenburg

06.12.2021 • Redaktion • Aufrufe: 1092

Die Suche nach einer vermissten Frau in Hagenburg rief am gestrigen Sonntagabend ein Großaufgebot der Feuerwehr auf den Plan.

06.12.2021
Redaktion
Aufrufe: 1092
Personensuche in Hagenburg | Foto: Feuerwehren SG Sachsenhagen

Hagenburg (red). Zu einer Personensuche wurde am gestrigen Sonntagabend die Feuerwehr Hagenburg alarmiert. In einem Alten- und Pflegeheim in der Schlossstraße war seit dem Nachmittag eine Bewohnerin vermisst worden.

Auch weil aufgrund der sinkenden Temperaturen gegen Abend Lebensgefahr für die Vermisste bestand, bereitete die Feuerwehr umgehend eine großangelegte Suche vor. Zunächst wurden daher der Fernmeldezug der Kreisfeuerwehr Schaumburg und die Wölpinghäuser Kameraden nachalarmiert, schließlich die gesamte Feuerwehr der Samtgemeinde Sachsenhagen und weitere Kräfte der Kreisfeuerwehr.

Drohne steigt auf

Der Suchradius wurde festgelegt, und um 18 Uhr stieg die Drohne des Fernmeldezugs, die über eine integrierte Wärmebildkamera verfügt, in den Hagenburger Himmel, um die Vermisste zu lokalisieren.

Unterdessen trafen am eingerichteten Bereitstellungsplatz immer mehr Feuerwehrkräfte ein, um für die Suche eingesetzt zu werden. Dazu wurde der Parkplatz eines Supermarkts genutzt. Insgesamt 80 Einsatzkräfte sammelten sich im Ort.

Noch bevor weitere Suchmaßnahmen koordiniert werden mussten, kam jedoch die Nachricht, dass die gesuchte Frau wohlbehalten gefunden wurde. Die Einsatzkräfte konnten den Einsatz beenden.

[Anzeigen]
Auepost wird unterstützt von:

Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kontakt zur Redaktion

Tel. +49 (0)5031 9778535
info@auepost.de

[Anzeigen]

Artikelarchiv

Auepost auf …