Wunstorfer Auepost
[Anzeige]

Burger-Erlös der Kulturnacht ging an das Jugendzentrum

22.09.2023 • Redaktion • Aufrufe: 370
22.09.2023
Redaktion
Aufrufe: 370

Wunstorf (red). Bei der ersten Nacht der Kultur in Wunstorf wurden vom Restaurant meat & eat by Wiegand auf dem Platz vor der Stadtkirche Mini-Burger gegrillt – und zwar rein gegen Spende. Das Angebot hatte regen Zulauf gehabt, eine lange Schlange hatte sich am Marktplatz gebildet. Die Besucher konnten zwischen der klassischen und einer veganen Variante wählen. Anstelle einer Kasse gab es dann die auffällige getöpferte Spendenbox. Die gehörte dem Kinder- und Jugendzentrum „Der Bau-Hof“ und war in Form dessen Logos gestaltet. „Der Bau-Hof arbeitet nachhaltig, genau wie wir im Hotel und Restaurant. Deswegen unterstützen wir deren Arbeit“, erklärte Dennis Wiegand, Geschäftsführer des Hotels cantera und Restaurants, sein Engagement. 320 Burger waren verteilt worden, dadurch kamen insgesamt 793,15 Euro zusammen. Das Geld wurde nun von Wiegand an Dani Marchthaler vom Bau-Hof übergeben. Die kam dazu nicht allein, sondern wurde vom Bau-Hof-Kamel und einem Hochradfahrer eskortiert. Diese waren ebenfalls als Walk-Acts bei der Nacht der Kultur zu sehen gewesen.

Geldübergabe mit Kamel: Dennis Wiegand gibt die Spendenbox an Dani Marchthaler zurück | Foto: privat
[Anzeigen]
Auepost wird unterstützt von:

Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt zur Redaktion

Tel. +49 (0)5031 9779946
info@auepost.de

[Anzeigen]

Artikelarchiv

Auepost auf …