Wunstorfer Auepost
[Anzeige]

Wunstorfer Fahrradstation am Bahnhof nur noch bis März in Betrieb

25.01.2024 • Redaktion • Aufrufe: 5933

Die Fahrradstation Wunstorf mitsamt den bewachten Stellplätzen muss vorerst geschlossen werden. Wie es dort weitergeht, ist nun Teil von Gesprächen zwischen Stadt, Region und dem Anbieter.

25.01.2024
Redaktion
Aufrufe: 5933
Fahrradstation Wunstorf | Foto: Daniel Schneider

Wunstorf/Hannover (red). Wie die Region Hannover mitteilt, wird die Fahrradstation am Wunstorfer Bahnhof demnächst geschlossen. Der Betrieb werde aufgrund von Personalengpässen sowie zu überprüfenden wirtschaftlichen Aspekten vorerst eingestellt, voraussichtlich im März. Betrieben wird die Station vom Fahrradhaus Rusack, die Region Hannover hatte sie über mehrere Jahre gefördert.

Das Angebot befindet sich am Ende der Hindenburgstraße nahe den mittleren Bahnsteigen des Bahnhofes und dem Bahnhofsgebäude. An der Fahrradstation konnten Räder nicht nur auf bewachten Stellplätzen sicher geparkt werden, es wurden von den Fahrradhausmitarbeitern dort auch direkt Reparaturen angeboten sowie Ersatzteile und Gebrauchträder verkauft.

Lösung für den langfristige Erhalt der Stellplätze wird gesucht

Die Stellplätze sollen nach Möglichkeit erhalten bleiben, sagt Regionssprecher Christoph Borschel. Die Region Hannover stehe weiterhin in engem Kontakt mit der Stadt Wunstorf und dem Fahrradhaus Rusack, um gemeinsam eine zukunftsfähige Lösung zu erarbeiten. Leider ließen die aktuellen Umstände kurzfristig keine andere Lösung als die vorübergehende Schließung zu, so Borschel.

[Anzeigen]
Auepost wird unterstützt von:

Kommentare


  • Katja sagt:

    Da hoffe ich dringend auf eine schnelle Lösung, vor allem für eine bewachte Abstellmöglichkeit.
    Der Fahrradturm ist, vor allem in der Rushhour, keine Alternative. Und vom Anschließen am Fahrradständer kann ich nur abraten (Diebstahl).

    Ganz davon abgesehen ist der Reparaturservice samt seinem netten Team am Bahnhof eine tolle Sache! Es wäre schön, wenn die Stadt und das Fahrradhaus Rusack eine gemeinsame Lösung finden.

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Kontakt zur Redaktion

    Tel. +49 (0)5031 9779946
    info@auepost.de

    [Anzeigen]

    Artikelarchiv

    Auepost auf …