VeranstaltungenStadtgesprächSteinhude

Zum zweiten Mal

Streetfoodmarkt im Scheunenviertel

Nach einer erfolgreichen Premiere im Mai kommt das Streetfoodfest erneut in das Steinhuder Scheunenviertel. Am Wochenende des 16. und 17. September darf wieder nach Herzenslust geschlemmt werden.

streetfood steinhude
Am 16. und 17. September 2017 darf im Steinhuder Scheunenviertel wieder nach Herzenslust geschlemmt werden. | Foto: fremd.essen

An beiden Tagen kann man zwischen den Ständen und Foodtrucks sein Lieblingsessen herauspicken oder mal etwas ganz Neues ausprobieren.
Abgerundet wird das Ganze von Anbietern mit angesagten Craft Bieren und Bio-Limonaden.

Von amerikanischen Spezialitäten wie Burgern, veganen Wraps oder japanischen Kuchen-Crêpes über herzhafte, regionale Wildspezialitäten bis hin zu mexikanischen Köstlichkeiten, delikaten Sandwiches oder fair gehandelten Kaffeespezialitäten – hier gibt es alles, was das Gourmet-Herz höher schlagen lässt.

“Wir legen einen hohen Wert auf die Vielfältigkeit der Angebote. Und wir haben sowohl für den Veganer, als auch den durchschnittlichen Fleischesser etwas im Gepäck”, erklärt fremd.essen-Initiatorin Sonja Schütze die Zielsetzung.
Schließlich lägen qualitativ hochwertige und innovative Imbissprodukte mit regionaler Verwurzelung längst im Trend. “Wir wollen einfach Lust auf Neues machen und zeigen, dass kreative Küche, wie man sie aus Sterne-Restaurants kennt, auch gut auf die Hand funktioniert”, so Sonja Schützes Schwester Mirjana. Oder haben Sie etwa schon mal Gurkenlimo mit Gin zu einer Bubblewaffel getrunken?

Mehr Infos gibt es auch über Facebook auf www.facebook.com/events/1555095777869092/

Termin-Info
16. und 17. September 2017
Samstag: 12 – 22 Uhr | Sonnag: 12 – 18 Uhr
Scheunenviertel, Steinhude
fremd.essen
logo web auepost retina

Ab 5€ gemeinsam durch stürmischen Zeiten steuern!

Auch uns treffen die Folgen von Corona, weil Anzeigenpartner wegbrechen. Unser Herzenswunsch bleibt es,
dich weiterhin online und in unserem
beliebten Monatsmagazin mit tagesaktuellen
Nachrichten und 100% Wunstorfer Geschichten
zu versorgen. Dafür brauchen wir deine Unterstützung!

Jetzt unterstützen!
Tags

Auepost Redaktion

Recherchieren, sichten, redigieren, schreiben: Die Redaktion der Wunstorfer Auepost trägt täglich die Neuigkeiten aus der Auestadt zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Artikel

Ab 5€ gemeinsam durch stürmischen Zeiten steuern!

Auch uns treffen die Folgen von Corona, weil Anzeigenpartner wegbrechen. Unser Herzenswunsch bleibt es,
dich weiterhin online und in unserem
beliebten Monatsmagazin mit tagesaktuellen
Nachrichten und 100% Wunstorfer Geschichten
zu versorgen. Dafür brauchen wir deine Unterstützung!

Jetzt unterstützen!
close-link
Close