In Einfamilienhäuser eingebrochen, Busse beschädigt

Wunstorf/Steinhude (red). Gestern Nachmittag bzw. in den frühen Abendstunden wurde in Steinhude gleich zwei Mal in Einfamilienhäuser eingebrochen. Die Täter hebelten jeweils die Terrassentüren auf und drangen so in die Häuser ein. Die Täter stahlen u. a. Schmuck und Bargeld.

Keine Beute gemacht, aber Sachschaden verursacht wurde von jemandem bereits am Donnerstag auf einem Betriebshof „Im Blenze“, wie die Polizei heute mitteilte. Zwei dort abgestellte Regiobusse wurden derart beschädigt, dass ein Schaden von ca. 1.000 Euro entstand.

- Anzeige -

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.