In Ein­fa­mi­li­en­häu­ser ein­ge­bro­chen, Bus­se beschä­digt

Wunstorf/Steinhude (red). Ges­tern Nach­mit­tag bzw. in den frü­hen Abend­stun­den wur­de in Stein­hu­de gleich zwei Mal in Ein­fa­mi­li­en­häu­ser ein­ge­bro­chen. Die Täter hebel­ten jeweils die Ter­ras­sen­tü­ren auf und dran­gen so in die Häu­ser ein. Die Täter stah­len u. a. Schmuck und Bar­geld.

Kei­ne Beu­te gemacht, aber Sach­scha­den ver­ur­sacht wur­de von jeman­dem bereits am Don­ners­tag auf einem Betriebs­hof „Im Blen­ze”, wie die Poli­zei heu­te mit­teil­te. Zwei dort abge­stell­te Regio­bus­se wur­den der­art beschä­digt, dass ein Scha­den von ca. 1.000 Euro ent­stand.

Kar­te zen­trie­ren
Ver­kehr
per Fahr­rad
Tran­sit

Copy­right © 2018 Wunstor­fer Auepost. Tex­te und Fotos sind urhe­ber­recht­lich geschützt. Wei­ter­ver­wen­dung nur mit Geneh­mi­gung der Redak­ti­on.
- Anzeige -

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.