Gelbblau Wunstorf I siegt eindeutig

Am Sonntag, den 29. Januar bewies die erste Mannschaft des Sportkegler-Vereins Wunstorf ihre Stärke in der Bezirksliga und besiegte beide Gegner in Hannover mit Leichtigkeit.

Hätten es nicht besser machen können: Ralf Kitz, Patrick Schadewitz (hinten links und Mitte), Hans-Jürgen Meier und Steffen Baertz (vorn) holten sechs Punkte. | Foto: privat

Zunächst setzten sich Ralf Kitz (847) und Hans-Jürgen Meier (829) mit 30 Holz von der SG Treff Haßbergen ab. Steffen Baertz (879) und Patrick Schadewitz (843) standen ihren Mannschaftskollegen in nichts nach und komplettierten zum Endstand von 3398 zu 3337 Holz. Damit waren die ersten drei Punkte des Tages gewonnen.

Der Beginn des zweiten Spiels zeigte die Wunstorfer Überlegenheit allerdings noch deutlicher. Steffen Baertz (880) und Ralf Kitz (830) erzielten 80 Holz mehr als ihre Gegenspieler vom FK Burgdorf. Hans-Jürgen Meier (855) und Patrick Schadewitz (842) konnten es ruhig angehen lassen, so dass die Mannschaft letztlich mit 3407 zu 3326 Holz und 3:0 Punkten siegte.

In der Tabelle befinden sich die Wunstorfer nun auf Platz vier. Steffen Baertz nutzte den Spieltag gekonnt, um sich von seinen Verfolgern abzusetzen. Er führt nun unangefochten mit insgesamt 62 Punkten, was einem Schnitt von 7,8 von 8 möglichen Punkten pro Spiel entspricht.

- Anzeige -

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.