Gelb­blau Wunstorf I siegt ein­deu­tig

Am Sonn­tag, den 29. Janu­ar bewies die ers­te Mann­schaft des Sport­keg­ler-Ver­eins Wunstorf ihre Stär­ke in der Bezirks­li­ga und besieg­te bei­de Geg­ner in Han­no­ver mit Leich­tig­keit.

Hät­ten es nicht bes­ser machen kön­nen: Ralf Kitz, Patrick Scha­de­witz (hin­ten links und Mit­te), Hans-Jür­gen Mei­er und Stef­fen Baertz (vorn) hol­ten sechs Punk­te. | Foto: pri­vat

Zunächst setz­ten sich Ralf Kitz (847) und Hans-Jür­gen Mei­er (829) mit 30 Holz von der SG Treff Haß­ber­gen ab. Stef­fen Baertz (879) und Patrick Scha­de­witz (843) stan­den ihren Mann­schafts­kol­le­gen in nichts nach und kom­plet­tier­ten zum End­stand von 3398 zu 3337 Holz. Damit waren die ers­ten drei Punk­te des Tages gewon­nen.

Der Beginn des zwei­ten Spiels zeig­te die Wunstor­fer Über­le­gen­heit aller­dings noch deut­li­cher. Stef­fen Baertz (880) und Ralf Kitz (830) erziel­ten 80 Holz mehr als ihre Gegen­spie­ler vom FK Burg­dorf. Hans-Jür­gen Mei­er (855) und Patrick Scha­de­witz (842) konn­ten es ruhig ange­hen las­sen, so dass die Mann­schaft letzt­lich mit 3407 zu 3326 Holz und 3:0 Punk­ten sieg­te.

In der Tabel­le befin­den sich die Wunstor­fer nun auf Platz vier. Stef­fen Baertz nutz­te den Spiel­tag gekonnt, um sich von sei­nen Ver­fol­gern abzu­set­zen. Er führt nun unan­ge­foch­ten mit ins­ge­samt 62 Punk­ten, was einem Schnitt von 7,8 von 8 mög­li­chen Punk­ten pro Spiel ent­spricht.

- Anzeige -
Unterstütze die Auepost auf Steady

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.