Die Top 10 Bade­trends in Wunstorf im Som­mer 2016

Nach­dem der Bag­ger­see an den Ang­ler­ver­ein ver­pach­tet wur­de, das Frei­bad in der Kern­stadt abge­ris­sen und auch das Frei­bad Bokel­oh min­des­tens die­sen Som­mer nicht mehr öff­nen wird, müs­sen Alter­na­ti­ven zum Baden, Plan­schen und Schwim­men her. Wir haben die bes­ten Erfri­schungs­mög­lich­kei­ten in Wunstorf zusam­men­ge­fasst.

1 Hal­len­bad (Wunstorf Ele­ments)

Hallenbad (Wunstorf Elements)
Wunstorf Ele­ments | Foto: Stadt Wunstorf

Das Wunstorf Ele­ments bie­tet ein 50-m-Schwimm­be­cken mit Sprung­turm, ein Nicht­schwim­mer- und Klein­kind­be­cken sowie 2 Whirl­pools zum Ent­span­nen.

2 Natur­er­leb­nis­bad Luthe

Naturerlebnisbad Luthe
Natur­er­leb­nis­bad Luthe | Foto: Natur­Er­leb­nis­Bad Luthe eG

2006 aus einer Bür­ger­initia­ti­ve ent­stan­den und in Eigen­re­gie der Genos­sen­schaft betrie­ben, hat sich das Natur­er­leb­nis­bad zu einem der schöns­ten Bäder in Deutsch­land (!) ent­wi­ckelt.

3 Stein­hu­der Meer

Steinhuder Meer
Das Stein­hu­der Meer ist mit einer Flä­che von 29,1 km² der größ­te See Nie­der­sach­sens. | Foto: Mir­ko Baschet­ti

Das größ­te Bin­nen­ge­wäs­ser Nie­der­sach­sens bie­tet an der Wunstor­fer Sei­te mit der Bade­in­sel ein Gefühl von Urlaub am Meer.

4 Aue

Aue
An der Bahn­un­ter­füh­rung ist das Was­ser nur knö­chel­tief. | Foto: Mir­ko Baschet­ti

Die Aue mit ihren viel­fäl­ti­gen Fluss­läu­fen bie­tet eini­ge schö­ne Bade­mög­lich­kei­ten – so wie hier am Bahn­über­gang zwi­schen IGS und Enten­teich.

5 Mit­tel­land­ka­nal

Mittellandkanal
Mit­tel­land­ka­nal Kolen­feld | Foto: Pri­vat

Laut dem Was­ser- und Schiff­fahrts­amt darf im Kanal geschwom­men wer­den, jedoch ist das Sprin­gen von Brü­cken unter­sagt.

6 Was­ser­park Stein­hu­de

Wasserpark Steinhude
Belieb­tes Aus­flug­ziel für Fami­li­en im Hohen­holz | Foto: Was­ser­ver­band Nord­schaum­burg

Der Was­ser + mehr Erleb­nis­park bie­tet Spaß und Span­nung rund um das Ele­ment Was­ser und besitzt auch ein Kneipp­be­cken. Ihn kann man leicht errei­chen, indem man mit dem Rad bei Alten’s Ruh vor­bei ins Wald­ge­biet Hohen­holz fährt.

7 Kneipp-Becken

Kneipp-Becken
Kneipp-Becken neben dem Bar­ne­sta­di­on | Foto: Dani­el Schnei­der

Zwi­schen dem Hal­len­bad und der Sport­stät­te kann man nicht nur bei hoher Hit­ze was­ser­tre­ten im Kneipp-Becken.

8 Alter Markt

Alter Markt
Was­ser marsch am „Alten Markt” | Foto: Pri­vat

Seit dem Jahr 2010 kann sich auch an den Was­ser­spie­len abge­kühlt wer­den.

9 Bar­ne­brun­nen

Barnebrunnen
Brun­nen am Bar­nen­platz | Foto: Dani­el Schnei­der

Auch wenn schon vie­le Geschäf­te ihren Stand­ort in der Bar­ne auf­ge­ge­ben haben, so lädt der Brun­nen am Bar­n­e­platz immer noch zum Ver­wei­len und Plan­schen ein.

10 Plansch­be­cken

Planschbecken
Plansch­be­cken | Foto: 110stefan / pixelio.de

Falls man gar kei­nen gro­ßen Fuß vor die Tür set­zen möch­te und genü­gend Platz hat, tut es das gute, alte Plansch­be­cken im hei­mi­schen Gar­ten auch.

Kar­te zen­trie­ren
Ver­kehr
per Fahr­rad
Tran­sit

Copy­right © 2016 – 2018 Wunstor­fer Auepost. Tex­te und Fotos sind urhe­ber­recht­lich geschützt. Wei­ter­ver­wen­dung nur mit Geneh­mi­gung der Redak­ti­on.
- Anzeige -
Werben auf auepost.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.