Regio­bus soll „fit für die Zukunft“ gemacht wer­den

Regio­bus soll auch künf­tig auf den Stra­ßen der Regi­on Han­no­ver fah­ren. Die­se Absichts­er­klä­rung wur­de heu­te von den Ent­schei­dungs­trä­gern unter­zeich­net. Dazu soll das Unter­neh­men so wirt­schaft­lich wie mög­lich arbei­ten.

Bus­hal­te­stel­len­schild am Wunstor­fer ZOB (Sym­bol­bild)

Han­no­ver (red). Die Regi­on Han­no­ver, die Gewerk­schaft ver.di, die Regio­bus Han­no­ver GmbH und der Betriebs­rat haben heu­te in einer Erklä­rung bekräf­tigt, sich wei­ter gemein­sam für die best­mög­li­che Wirt­schaft­lich­keit des Ver­kehrs­un­ter­neh­mens ein­set­zen zu wol­len – bei Wah­rung bestehen­der Sozi­al­stan­dards, tarif­li­cher Arbeits­be­din­gun­gen und gesi­cher­ter Beschäf­ti­gung. Gear­bei­tet wer­de der­zeit gemein­sam mit den Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern an einem Maß­nah­men­ka­ta­log, um „das Unter­neh­men fit für die Zukunft zu machen“. Ein attrak­ti­ves Ange­bot für die Kun­den sei dabei eben­so wich­tig wie eine noch umwelt­freund­li­che­re Bus­flot­te.

Zur Sicher­stel­lung der hohen Stan­dards im ÖPNV in der Regi­on Han­no­ver haben alle Betei­lig­ten die Direkt­ver­ga­be eines öffent­li­chen Dienst­leis­tungs­auf­trags über die Regio­nal­bus­ver­kehrs­leis­tun­gen an die Regio­bus Han­no­ver GmbH ab dem Jahr 2020 zum Ziel.

Wört­lich heißt es in dem von Regi­ons­prä­si­dent Hau­ke Jagau, ver­di-Bezirks­ge­schäfts­füh­rer Harald Memen­ga, Regio­bus-Geschäfts­füh­rer Georg Mar­ten­sen und dem Betriebs­rats­vor­sit­zen­den Rai­ner Weber unter­zeich­ne­ten Papier: „Die Regi­on Han­no­ver als Auf­ga­ben­trä­ge­rin des Öffent­li­chen Per­so­nen­nah­ver­kehrs möch­te über die Direkt­ver­ga­be an ihr kom­mu­na­les Ver­kehrs­un­ter­neh­men zur lang­fris­ti­gen Siche­rung des Unter­neh­mens und der Arbeits­plät­ze bei­tra­gen. Im Gegen­zug sorgt die Regio­bus dafür, dass ihre Leis­tun­gen mit der größt­mög­li­chen Wirt­schaft­lich­keit erbracht wer­den. Die Regi­on Han­no­ver und das Unter­neh­men wer­den den Betriebs­rat der Regio­bus Han­no­ver GmbH an der Vor­be­rei­tung der Direkt­ver­ga­be betei­li­gen.“

Gemein­sam wer­de man sich für einen zukunfts­fä­hi­gen, nach­hal­ti­gen und leis­tungs­fä­hi­gen öffent­li­chen Per­so­nen­nah­ver­kehr ein­set­zen, der sei­nen Auf­ga­ben zur Daseins­vor­sor­ge nach­kom­me, zum Kli­ma­schutz bei­tra­ge und Mobi­li­tät sowie sozia­le Teil­ha­be gewähr­leis­te.

- Anzeige -
Andreas Balleier Fotografie

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.