Ein­kau­fen im Enten­teich

Einkaufswagen im Ententeich
Foto: Mir­ko Baschet­ti

Ger­ne erin­nert sich der Ein­kaufs­wa­gen an die Zeit zurück, als er mit vol­lem Bauch durch die Rega­le des Lebens­mit­tel­mark­tes fuhr. Nun darbt er dahin und teilt das Schick­sal vie­ler ent­wen­de­ter Kol­le­gen – ver­ges­sen im trost­lo­sen Nir­gend­wo am Ran­de eines Enten­teichs.

 

- Anzeige -
Andreas Balleier Fotografie
3 Kommentare
  1. Wunstorfer Auepost
    Wunstorfer Auepost meint

    Doch, doch. Wir ergrün­den der­zeit nur das Mys­te­ri­um um die allein gelas­se­nen Ein­kaufs­wa­gen. Schau mal hier. 😉
    https://www.auepost.de/serien/senioren-die-auf-kuhbrunnen-starren/kolossal-982/

  2. Hans Klein
    Hans Klein meint

    schon trau­rig sich die mühe zu machen so einen ein­kaufs­wa­gen so weit vom hei­mat­stand­ort weg zu befür­dern um ihn dann zu ver­sen­ken!!! da sieht man aber mal wie­der… es gibt zu viel frei­zeit. man­che haben über­schüs­si­ge kräf­te und zu viel lan­ge wei­le…

  3. Bernhard Leffers
    Bernhard Leffers meint

    Hier ist noch einer. Müll­hal­de beim ABC Schuh­markt

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.