Wunstorfer Auepost
[Anzeige]

Fahrradparkturmparken lernen

12.03.2024 • Redaktion • Aufrufe: 2085
12.03.2024
Redaktion
Aufrufe: 2085

Wunstorf (red). Für zwei Millionen Euro hat die Region ein vollautomatisches Fahrradparkhaus in Wunstorf errichtet – zwei Glastürme stehen seitdem nahe ZOB und Bahnhof. Genutzt werden sie bislang jedoch nur spärlich, offenbar auch, weil die Hürden zur erstmaligen Bedienung etwas höher liegen. Nun gibt es einen ersten „Kurs“ zum Parktturmparken: „Begleitetes Parken – erste Schritte am Fahrradturm“ nennt sich die Veranstaltung, die am kommenden Donnerstag, den 14. März 2024, direkt an den Türmen stattfindet. Im Zeitraum zwischen 15 und 18 Uhr werden Mitarbeiter der Region Hannover und der Stadt Wunstorf bereitstehen, um über die Nutzung der Fahrradparktürme zu informieren. Es gibt Hilfestellung bei der Registrierung mit der entsprechenden App – und wer Fragen zur Benutzung der Türme hat, kann sie ebenfalls stellen. Das Ein- und Ausparken im Fahrradparkhaus darf ebenfalls einmal ausprobiert werden – man muss dafür nicht einmal ein eigenes Fahrrad mitbringen. „Was brauchen Sie? Ihr Smartphone. Fahrräder haben wir, alles ist kostenlos“, heißt es in der Ankündigung.

Fahrradparktürme Wunstorf (Archiv)
[Anzeige]

[Anzeigen]
Auepost wird unterstützt von:

Kommentare


  • Kelevra72 sagt:

    2 Mio in den Sand gesetzt. Das Teil steht immer noch leer. Wessen Idee war dieses Teil? Wer hat es finanziert?

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Kontakt zur Redaktion

    Tel. +49 (0)5031 9779946
    info@auepost.de

    [Anzeigen]

    Artikelarchiv

    Auepost auf …