Wunstorfer Auepost
[Anzeige]

BSC Wunstorf lädt zum Bogenschießen-Schnupperkurs ein

03.02.2022 • Redaktion • Aufrufe: 820

Nach zwei Jahren Pause starten beim Wunstorfer Bogensport-Club wieder Einsteigerkurse. Wer sich für Bogenschießen interessiert, kann darüber ab April bzw. Juni einen Einstieg in die Sportart finden.

03.02.2022
Redaktion
Aufrufe: 820
Anfängerbögen auf dem Vereinsgelände | Foto: privat

Wunstorf (red). Zweimal im Jahr bietet der Bogensport-Club (BSC) Wunstorf Schnupperkurse an, um Interessenten und Wiedereinsteigern beim Bogensport das Mitmachen zu ermöglichen. Denn „einfach so mal vorbeikommen und mitmachen“ ist beim Bogenschießen schwierig, da einiges erklärt und vorbereitet werden muss, wenn man zum ersten Mal Pfeil und Bogen in der Hand hält. Daher bündelt der BSC das Kennenlernen in Form von Einsteigerkursen.

In den vergangenen beiden Jahren mussten die Veranstaltungen coronabedingt entfallen, nur über das Schülerferienprogramm in den zurückliegenden Sommerferien, an dem sich der Verein ebenfalls beteiligte, fanden sich einige junge Neueinsteiger beim BSC ein. Doch 2022 werden die Kurse für jedes Alter wieder angeboten.

Zwei Donnerstagskurse im Angebot

An jeweils vier Donnerstagen in Folge kann man den Einstieg in den Bogensport finden. Der erste Kurs findet im Zeitraum vom 28.04.2022 bis zum 19.05.2022 jeweils am Donnerstag von 17 Uhr bis 18.30 Uhr statt. Der zweite, identische Kurs findet im Zeitraum vom 02.06.2022 bis zum 23.06.2022 jeweils am Donnerstag ebenfalls von 17 Uhr bis 18.30 Uhr statt. Veranstaltungsort ist der vereinseigene Bogensportplatz in der Barne. Teilnehmen können alle im Alter ab ca. 8 Jahren: Bei Kindern hängt die Teilnahme von der körperlichen Entwicklung ab. Ein Versuch über eine Teilnahme an einem ersten Kurstag ist im Zweifel auf jeden Fall möglich.

Ausrüstung wird gestellt

Während des Schnupperkurses wird die Ausrüstung komplett vom BSC gestellt. Der BSC hält einige vereinseigene Recurvebögen, Langbögen sowie die nötige Ausrüstung wie Pfeile, Köcher und Schutzbekleidung vor. Die Ausrüstung wird dabei individuell unter Berücksichtigung der körperlichen Konstitution auf den Teilnehmer angepasst. Nach Ablauf der 4 Wochen muss die Entscheidung fallen, ob man dabeibleiben möchte oder nicht. Wer weitermachen möchte, wird Mitglied im BSC und muss sich erst dann seine eigene Ausrüstung zulegen. Hierbei stehen die Trainer natürlich weiterhin mit Rat und Tat zur Seite.

Bei Interesse sind Anmeldungen zu den Schnupperkursen ab sofort möglich bei der 1. Sportleiterin Silke Scharkowsky unter der E-Mail spl-bsc-wunstorf@gmx.de. Die Teilnahmegebühr beträgt einmalig 20 Euro. Die vorherige Anmeldung ist für die Teilnahme unbedingt erforderlich.

Bogenschießen beim BSC kann auf auf zwei unterschiedliche Arten betrieben werden: Als Ausgleichssport zur Gesunderhaltung oder im Turnierbetrieb, um sich leistungsorientiert mit anderen zu messen.

[Anzeigen]
Auepost wird unterstützt von:

Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt zur Redaktion

Tel. +49 (0)5031 9779946
info@auepost.de

[Anzeigen]

Artikelarchiv

Auepost auf …