Anzeige

Hallo Fahrgast: Black is beautiful

Service, Service, Service – und das zu Festpreisen plus charmantem Chauffeur. So ungefähr muss man sich eine Fahrt vorstellen: Seit März 2018 bereichert “Hallo Fahrgast” mit seinem neuen Konzept den Taxi- und Mietwagenbereich in Wunstorf.

Die Flotte von Hallo Fahrgast
Das Hallo-Fahrgast-Team mit Wagenflotte

Elegant und seriös rollen die schwarzen Limousinen und Kombis durch Wunstorf. Allein der grüne Schriftzug verrät, dass sie ein Teil der Hallo-Fahrgast-Flotte sind. Aus dem Wunstorfer Stadtbild ist diese schon nicht mehr wegzudenken, doch dahinter steckt eigentlich ein noch recht junges Unternehmen: Am 1. März 2018 schickte Hallo Fahrgast seine Mietwagen zum ersten Mal auf die Straßen, nachdem der Start vier Monate lang intensiv vorbereitet worden war.

Service steht ganz oben

In den knapp anderthalb Jahren des Bestehens hat sich der Fahrdienst bereits einen ausgezeichneten Ruf erarbeitet. Wer schon einmal mitgefahren ist, wird das bestätigen können: man trifft auf überaus nette Fahrerinnen und Fahrer. Der Servicegedanke steht bei Hallo Fahrgast tatsächlich ganz oben und gehört zur Firmenphilosophie. Freundlichkeit, Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Hilfsbereitschaft sind in der Fahrgastbranche unabdingbar, doch das Team um Stefanie und Michael Kolter setzt noch einen drauf.

“Das höchste Freundlichkeitslevel ist unsere Grundeinstellung.”Hallo Fahrgast

Die gute Laune im Team gehört zum Konzept, und das spürt man. Dass die Türen beim Ein- und Aussteigen aufgehalten werden, ist die Regel und nicht die Ausnahme. Nicht nur mobilitätseingeschränkten Fahrgästen wird besonders geduldig geholfen. Da wird auch schon mal die Einkaufstasche bis ins Haus getragen.

Ohne Taxameter

Freiheit, Transparenz und Unabhängigkeit sind die Basis für das Hallo-Fahrgast-Servicekonzept. Keine nervige Uhr oder Wegstreckenzähler tickt im Hintergrund, und trotzdem ist man in kürzester Zeit zum fairen Preis am Bestimmungsort – natürlich behördlich abgesegnet. Das vermittelt jedem Fahrgast das Gefühl einer angenehmen Privatfahrt – was “Hallo Fahrgast” im Gegensatz zu einem Taxi auch tatsächlich ist: rechtlich gesehen benutzt man keinen Sitzplatz in einem öffentlichen Verkehrsmittel, sondern mietet sich einen ganzen Wagen samt persönlichem Chauffeur. Und das zu Festpreisen: Wie viel eine Fahrt kosten wird, weiß der Kunde schon im Voraus, nicht erst, wenn der Wagen am Ziel hält. Selbstverständlich muss auch hier nicht jeder Begleiter extra zahlen: erst ab 5 Personen greift der “Großraumtarif”, doch auch der bleibt fair: Bis zu 8 Fahrgäste zahlen dann gemeinsam für die Fahrt so viel wie bei einer Rollstuhl- oder behindertengerechten Fahrt.

Hallo Fahrgast
Stefanie und Michael sagen: “Hallo Fahrgast!”

Innovativ

Das Unternehmen mit Sitz in Luthe begann mit 2 Fahrzeugen und hat nun, nach anderthalb Jahren, schon 5 Fahrzeuge – dank der rasant wachsenden Kundenzahlen. Nicht nur mit fairen Festpreisen hat Hallo Fahrgast frischen Wind nach Wunstorf gebracht, sondern auch bei den Bezahlmöglichkeiten: Als erster Fahrdienst in Wunstorf bot Hallo Fahrgast die Zahlung per Girocard und Kreditkarten an, auch ApplePay und GooglePay sind möglich. Ganz besonders stolz ist man auch auf das “RolliCar”, das seit diesem Sommer speziell für Rollstuhlfahrten, größere Gesellschaften oder den Flughafentransfer eingesetzt wird.

Nach Luthe oder nach Paris

Auch wenn der Schwerpunkt Wunstorf und Umgebung ist – kein Ziel ist zu weit. Notfalls bringt einen Hallo Fahrgast auch zum Shoppen nach Paris. Gefahren wird prinzipiell rund um die Uhr, (vor)bestellt werden kann unter der Nummer (05031) 94 96 300 von Montag bis Freitag zwischen 7 und 20 Uhr, samstags von 9 bis 13 Uhr und sonntags von 16 bis 20 Uhr. Auch die Bestellung per E-Mail funktioniert wunderbar, um sich z. B. einen Wagen für eine bestimmte Uhrzeit für den nächsten Tag zu reservieren.

INFO: Tel. Annahmezeiten von Hallo Fahrgast (94 96 300)
Mo, Di, Mi, Do, Fr: 7-20 Uhr
Sa: 9-13 Uhr
So: 16-20 Uhr

Die genauen Fahrpreise können telefonisch (individuell nach Strecke, Personen) erfragt werden, auch bei Fragen zu Krankenkassenfahrten, zur Verordnung einer Krankenbeförderung oder Krankenfahrten wird kompetent weitergeholfen. Das Hallo-Fahrgast-Team gibt jeden Tag vollen Einsatz, hat stets ein offenes Ohr sowie ein Lächeln über für seine Fahrgäste – und es kommt wie gerufen. Einzige Voraussetzung: man kennt die Rufnummer: (05031) 94 96 300.

Ab 5€ gemeinsam durch stürmischen Zeiten steuern!

Auch uns treffen die Folgen von Corona, weil Anzeigenpartner wegbrechen. Unser Herzenswunsch bleibt es,
dich weiterhin online und in unserem
beliebten Monatsmagazin mit tagesaktuellen
Nachrichten und 100% Wunstorfer Geschichten
zu versorgen. Dafür brauchen wir deine Unterstützung!

Jetzt unterstützen!
Tags

8 Kommentare

  1. Das hört bzw. liest sich für mich wie ein PR-Artikel vom Allerfeinsten des Unternehmens über das ‘Medium’ der “Wunstorfer Auepost”.

    Nun kann und möchte ich mir nicht vorstellen wollen, dass sich diese von mir als grundsätzlich seriös wahrgenommenen Online-Zeitung für solche Zwecke “vor den Karren spannen” lässt.

    Meine Konsequenz:
    der Versuch, über das Internet an Informationen zu “Hallo Fahrgast” zu gelangen.
    Mal schauen, was dann an all den hier “wie an der Perlenschnur aufgezogenen ‘Lobpreisungen'” dran ist
    *skeptisch guck*…

    Letzen Endes hingegen wird mir wohl nur eine Fahrt mit einem der Faher_innen von ‘Hallo Fahrgast’ zeigen, ob ich mit dem hier “Gepriesenen” zufrieden sein kann/werde.

    1. UPDATE:
      Bösen Zungen würden in die Richtung sagen: “neugierige Alte !
      “Alt” ist ‘ne Sache der Auslegung und “neugierig”?
      Naja: eher bin ich “wissbegierig”.

      Also gleich beim ersten Pott Kaffee ab auf die Homepage des Unternehmens, denen Inhalt sich mit dem des Artikels deckt. Das war abzusehen, also hinten dran in die Rezensionen geschaut:
      bis auf eine kritische ausschließlich Topp-Bewertungen.
      Etwas, was mich grundsätzlich misstrauisch werden lässt: habe da meine Erfahrungen machen müssen *knurr*…

      Andererseits: da gleich Ungemach wittern zu wollen, kann unfair dem Hochgelobten gegenüber sein und sich als Trugschluss erweisen.

      Also doch: “antesten “:
      die Gelegenheit wird sich spätestens beim nächsten mal wieder nötigen Krankenhausaufenthalt ergeben, wobei mir ein anderer sprich positiver Anlass angenehmer sein täte.

    2. Der Artikel ist deutlich mit dem Wort “Anzeige” gekennzeichnet. Also Werbung. Also völlig seriös, kein Grund dies also in Frage zu stellen.

  2. Hallo #Susi!
    Das Wort “Anzeige” fiel mir leider erst in diesem Moment ins Auge. Entschuldige bitte, solltest du dich/sie sich “auf die Füße getreten” gefühlt haben.

    Gerade weil ich die Wunstorfer Auepost als eines der seriösen Angebote zu schätzen weiß, hätte es mich sehr erstaunt, wäre das hier nicht so ganz korrekt gelaufen.

  3. Ich schätze Zeitgenossen, die alles erstmal kritisch hinterfragen, sehr. Sehr sympathisch, Frau Decker. 🙂 Bei dieser Einschätzung musste ich aber nun doch etwas schmunzeln, weil ich selbst schon mit Hallo Fahrgast gefahren bin. Und die sind tatsächlich so nett, wie es hier beschrieben wird. Glaube auch kaum, dass die Auepost so was publizieren würde, wenn das nicht nicht der Fall wäre. Anzeige hin oder her.

    Berichten Sie doch mal nach Ihrem Selbsttest, wie es war.

    1. Ja, #Hallo Fahrgast Fahrgast:
      ich gehöre zu denjenigen, die die Dinge hinterfragen.
      Und es wäre ‘ne dreiste Lüge, würde ich leugnen, dankbar dafür zu sein.

      Ich werde mit Sicherheit nicht die Freundlichkeit der beim Unternehmen tätigen Fahrer_innen in Abrede stellen. Das steht mir nicht zu. Punkt.

      Um mir diesbezüglich einen ersten Eindruck zu machen, muss ich selbst eine “Runde drehen “.
      Und dazu wird sich vielleicht eher als von mir angedacht eine Gelegenheit ergeben (siehe meinen Kommentar vom 3.).

  4. Bereits häufiger nutzte ich schon die Dienste von Hallo Fahrgast. Es gibt nur ein Wort für dieses tolle Taxiunternehmen: SUPER!!!!
    Superfreundlich, superzuverlässig, superpünktlich, superhilfsbereit.
    Dieses Unternehmen ist das Taxiunternehmen meines Vertrauens. Alles Gute dem gesamten
    tollen Team mit seiner Superchefin und seinem Superchef.

    Birgit Z.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ab 5€ gemeinsam durch stürmischen Zeiten steuern!

Auch uns treffen die Folgen von Corona, weil Anzeigenpartner wegbrechen. Unser Herzenswunsch bleibt es,
dich weiterhin online und in unserem
beliebten Monatsmagazin mit tagesaktuellen
Nachrichten und 100% Wunstorfer Geschichten
zu versorgen. Dafür brauchen wir deine Unterstützung!

Jetzt unterstützen!
close-link
Close