Wunstorfer Auepost
[Anzeige]

Einweihung des „Schnitterin“-Brunnens

21.08.2017 • Redaktion • Aufrufe: 1352

Der Brunnen mit der „Arnswalder Schnitterin“ wurde am 24. Mai 1981 beim alljährlichen Treffen der polnischen Partnerstadt Arnswalde aufgestellt. Es ist die Zeit des Brunnenbaus gewesen, in der neben dieser noch der „Hirtenbrunnen“ sowie der „Stadtbrunnen“ entworfen und aufgestellt wurden. Wunstorf war daraufhin „Brunnenstadt“.

21.08.2017
Redaktion
Aufrufe: 1352

Der Brunnen mit der „Arnswalder Schnitterin“ wurde am 24. Mai 1981 beim alljährlichen Treffen der polnischen Partnerstadt Arnswalde aufgestellt. Es ist die Zeit des Brunnenbaus gewesen, in der neben diesem noch der „Hirtenbrunnen“ sowie der „Stadtbrunnen“ entworfen und aufgestellt wurden. Wunstorf war daraufhin „Brunnenstadt“. | Foto: Stadtarchiv Wunstorf, Nachlass Armin Mandel

[Anzeigen]
Auepost wird unterstützt von:

Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt zur Redaktion

Tel. +49 (0)5031 9779946
info@auepost.de

[Anzeigen]

Artikelarchiv

Auepost auf …