Wunstorfer Auepost
[Anzeige]

Currywurst, Bier, Romeo and Juliet bei Sonnenuntergang

14.08.2022 • Malte Süß • Aufrufe: 510

Sanfte Gitarrenklänge und eingängige Melodien sind es, die die britische Rockband DiRE sTRATS um Mark Knopfler ausgemacht haben. Das Wunstorfer Publikum ist zu Küsters Hof gekommen, um den Sound wiederzuhören. Das gelingt. Die Tribute Band diRE sTRATS bereitet einen launigen Abend.

14.08.2022
Malte Süß
Aufrufe: 510
diREs TRATS | Foto: Malte Süß

Wunstorf (ms). Den Start des „Kultursommers“ hat sich Veranstalter Adis Bajric anders vorgestellt. Zwei Veranstaltungen wurden wegen schwacher Kartenverkäufe abgesagt, Konzerte von der großen Bühne auf dem Schützenplatz ins Küsters verlegt. All das soll aber jetzt vergessen sein. Die Bühne am Innenhof ist bereitet, die Gitarren stehen bereit und warten auf ihren Einsatz. Gut 130 Zuhörerinnen und Zuhörer sind gekommen, um bei Sonnenschein die eingängigen Gitarrenriffs von Knopfler zu genießen. Das Publikum – alle Altersgruppen sind vertreten – ist spätestens nach „Walk of Life“, dem dritten Lied, voll dabei. Es tanzt und singt mit.

Aus dem Südwesten nach Wunstorf

Die Coverband, am Abend vorher noch in Rheinland-Pfalz aktiv, überzeugt mit jedem Lied. Vor allem die Gäste in den ersten Reihen vor der Bühne singen jedes Stück mit. Aber auch die hinteren genießen die Musik – bei Bier und Currywurst. „Wie geht es euch, Wunstorf?“, fragt Sänger und Leadgitarrist Wolfgang Uhlich in die Runde. „Ich kann euch nicht hören.“

Wolfgang Uhlich | Foto: Malte Süß

Uhlich beherrscht sein Instrument perfekt, er steht Knopfler kaum nach. Er nimmt die Fans mit auf eine Reise durch 18 Jahre Musikgeschichte, eine Epoche, in der fast nur Hits produziert wurden. So auch an diesem Abend: Von „Sultans of Swing“ über „Brothers in Arms“ bis „Romeo and Juliet“ ist alles dabei. Eine Besucherin spricht aus, was alle empfinden: „Es war toll, fast wie das Original.“

von Malte Süß
[Anzeigen]
Auepost wird unterstützt von:

Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kontakt zur Redaktion

Tel. +49 (0)5031 9779946
info@auepost.de

[Anzeigen]

Artikelarchiv

Auepost auf …