Film­kunst im Küs­ters Hof wird fort­ge­führt

Acht Kino­aben­de fin­den in der Kul­tur­knei­pe „Küs­ters Hof” in der Hin­den­burg­stra­ße in die­sem Jahr statt. Jeweils um 20 Uhr kom­men Cine­as­ten voll auf ihre Kos­ten.

Küs­ters-Hof-Betrei­ber Adis Baj­ric sowie Susan­ne de Rie­se und Mat­thi­as Blu­me von der Stadt­ver­wal­tung freu­en sich auf das neue Kino­pro­gramm. | Foto: Mir­ko Baschet­ti

Bereits seit 2011 ver­an­stal­tet die Stadt Wunstorf die belieb­te Film­kunst­rei­he. „In Koope­ra­ti­on mit einer Agen­tur wird das Pro­gramm zusam­men­ge­stellt und die Vor­führ­rech­te erwor­ben”, so Susan­ne de Rie­se vom Fach­de­zer­nat Kul­tur.
Der neue Betrei­ber des Küs­ters Hof, Adis Baj­ric, war von der Fort­füh­rung begeis­tert. „Es wur­de schon vor mei­ner Zeit sehr gut ange­nom­men und ich hof­fe, dass wir auch jetzt vie­le Kino­freun­de emp­fan­gen wer­den”, so Baj­ric.

Durch­schnitt­lich 50 Besu­cher hat­ten sich in der ver­gan­ge­nen Spiel­zeit regel­mä­ßig zum gemein­sa­men Kino­abend ein­ge­fun­den, Platz ist für etwa 70 Gäs­te vor­han­den. Kar­ten gibt es jeweils für 6 Euro an der Abend­kas­se

Kino­pro­gramm 2. Halb­jahr 2017

  • 28. August: Toni Erd­mann
  • 11. Sep­tem­ber: La La Land
  • 25. Sep­tem­ber: Marie Curie
  • 16. Oko­ber: Moon­light
  • 30. Okto­ber: Gemein­sam wohnt man bes­ser
  • 13. Novem­ber: Ein Dorf sieht schwarz
  • 27. Novem­ber: Wel­co­me to Nor­way
  • 11. Dezem­ber: Pau­la

 


Copy­right © 2017 Wunstor­fer Auepost. Tex­te und Fotos sind urhe­ber­recht­lich geschützt. Wei­ter­ver­wen­dung nur mit Geneh­mi­gung der Redak­ti­on.
- Anzeige -
Werben auf auepost.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.