Ruhe vor dem Sturm?

Die Vor­be­rei­tun­gen sind in vol­lem Gan­ge, die Lan­ge Stra­ße ist in Blau und Gelb beflaggt, das Fest­zelt auf dem Schüt­zen­platz steht, die Schau­stel­ler zie­hen die letz­ten Schrau­ben an ihren Fahr­ge­schäf­ten an – und die Auto­fah­rer wer­den am Orts­ein­gang vor Stau­ge­fahr wegen der Schüt­zen­um­zü­ge gewarnt.

Noch mehr Stau in Wunstorf | Bild: Daniel Schneider
Noch mehr Stau in Wunstorf | Bild: Dani­el Schnei­der

Eigent­lich kann’s los­ge­hen, jetzt muss nur noch das Wet­ter mit­spie­len. Aus­ge­rech­net das scheint es jedoch nicht zu tun – die Wet­ter­diens­te sagen vor allem für Frei­tag und Sams­tag einen Son­ne-Wol­ken-Mix mit Regen­fäl­len und Gewit­ter vor­aus.

Letzte Aufbauarbeiten - mal sehen, wie der zarte Rasenansatz nach dem Wochenende aussieht | Bild: Daniel Schneider
Letz­te Auf­bau­ar­bei­ten – mal sehen, wie der zar­te Rasen­an­satz nach dem Wochen­en­de aus­sieht | Bild: Dani­el Schnei­der

Die Höchst­tem­pe­ra­tu­ren wer­den um die 23 Grad betra­gen. In Sachen Lauf- und Fahr­ge­schäf­ten war­ten Break­dan­cer, Glas-Irr­gar­ten, Jagu­ar-Express und Auto­scoo­ter auf die Besu­cher beim Schüt­zen­platz „in den Ellern“.

Noch keine Süßigkeiten in der Naschstraße | Bild: Daniel Schneider
Noch kei­ne Süßig­kei­ten in der Nasch­stra­ße | Bild: Dani­el Schnei­der
- Anzeige -

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.