Wahlergebnisse für die Ortsräte

Nicht nur Stadtrat und Regionsversammlung wurden am 11. September gewählt, auch die Vertretungen direkt in den Stadtteilen – die Ortsräte. Hier alle Ergebnisse.

Die Wappen der Ortsteile Wunstorfs über dem Eingang des Heimatvereins | Foto: Daniel Schneider
Die Wappen der Ortsteile Wunstorfs über dem Eingang des Heimatvereins | Foto: Daniel Schneider

Nicht alle Parteien, die für den Stadtrat antraten, stellten auch für die Ortschaften Kandidaten auf. Durchgängig in allen Ortsteilen kandidierten nur SPD, CDU und Grüne. In Klein Heidorn fuhr die SPD ein Rekordergebnis ein: Fast 60 Prozent wählten hier die Kandidaten der SPD. In sechs von zehn Ortsteilen wurde die SPD zudem stärkste Kraft: In der Kernstadt, in Mesmerode, Luthe, Kolenfeld, Klein Heidorn und Idensen. In Blumenau und Großenheidorn errang die CDU einen deutlichen Vorsprung – und in Steinhude schlug die CDU die SPD knapp. In Bokeloh schließlich liegt die CDU-„Hochburg“: 54,2 Prozent wählten hier CDU. Die AfD erhielt die größte Stimmenanzahl in Steinhude – und die Grünen sind in Blumenau besonders stark. Die Linkspartei hat ihre Basis in Luthe – und die FDP die meisten Wähler ebenfalls in Steinhude.

Kernstadt

kernstadt2016

Steinhude

steinhude2016

Mesmerode

mesmerode2016

Luthe

luthe2016

Kolenfeld

kolenfeld2016

Klein Heidorn

kleinheidorn2016

Idensen

idensen2016

Großenheidorn

grossenheidorn2016

Bokeloh

bokeloh2016

Blumenau

blumenau2016

Die Ergebnisse für die Wahl zum Wunstorfer Stadtrat sowie zur Regionsversammlung finden Sie hier: Wunstorf hat gewählt – Kommunalwahl 2016

- Anzeige -
Unterstütze die Auepost auf Steady

2 Kommentare
  1. Harteis meint

    Alle schimpfen auf die CDU, verstehe deshalb nicht das diese trotzdem noch so stark teilweise gewählt worden? Enttäuscht!

  2. gonzo meint

    Liegt wohl daran das es viele Gewohnheitswähler gibt die ihre Partei immer wählen. So Sachen wie „mein Mann hat als er noch lebte auch immer CDU gewählt“ ode sowas in der richtung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.