Wahlergebnisse für die Ortsräte

Nicht nur Stadtrat und Regionsversammlung wurden am 11. September gewählt, auch die Vertretungen direkt in den Stadtteilen – die Ortsräte. Hier alle Ergebnisse.

Die Wappen der Ortsteile Wunstorfs über dem Eingang des Heimatvereins | Foto: Daniel Schneider
Die Wap­pen der Orts­tei­le Wunstorfs über dem Ein­gang des Hei­mat­ver­eins | Foto: Dani­el Schnei­der

Nicht alle Par­tei­en, die für den Stadt­rat antra­ten, stell­ten auch für die Ort­schaf­ten Kan­di­da­ten auf. Durch­gän­gig in allen Orts­tei­len kan­di­dier­ten nur SPD, CDU und Grü­ne. In Klein Hei­dorn fuhr die SPD ein Rekord­ergeb­nis ein: Fast 60 Pro­zent wähl­ten hier die Kan­di­da­ten der SPD. In sechs von zehn Orts­tei­len wur­de die SPD zudem stärks­te Kraft: In der Kern­stadt, in Mes­mero­de, Luthe, Kolen­feld, Klein Hei­dorn und Idensen. In Blu­men­au und Gro­ßen­hei­dorn errang die CDU einen deut­li­chen Vor­sprung – und in Stein­hu­de schlug die CDU die SPD knapp. In Bokel­oh schließ­lich liegt die CDU-„Hochburg“: 54,2 Pro­zent wähl­ten hier CDU. Die AfD erhielt die größ­te Stim­men­an­zahl in Stein­hu­de – und die Grü­nen sind in Blu­men­au beson­ders stark. Die Links­par­tei hat ihre Basis in Luthe – und die FDP die meis­ten Wäh­ler eben­falls in Stein­hu­de.

Kernstadt

kernstadt2016

Steinhude

steinhude2016

Mesmerode

mesmerode2016

Luthe

luthe2016

Kolenfeld

kolenfeld2016

Klein Heidorn

kleinheidorn2016

Idensen

idensen2016

Großenheidorn

grossenheidorn2016

Bokeloh

bokeloh2016

Blumenau

blumenau2016

Die Ergeb­nis­se für die Wahl zum Wunstor­fer Stadt­rat sowie zur Regi­ons­ver­samm­lung fin­den Sie hier: Wunstorf hat gewählt – Kom­mu­nal­wahl 2016

- Anzeige -
Buchhandlung Weber
2 Kommentare
  1. Harteis sagt

    Alle schimp­fen auf die CDU, ver­ste­he des­halb nicht das die­se trotz­dem noch so stark teil­wei­se gewählt wor­den? Ent­täuscht!

  2. gonzo sagt

    Liegt wohl dar­an das es vie­le Gewohn­heits­wäh­ler gibt die ihre Par­tei immer wäh­len. So Sachen wie „mein Mann hat als er noch leb­te auch immer CDU gewählt“ ode sowas in der rich­tung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.