Keine weiteren Schäden entdeckt

Die Kolenfelder Straße ist wieder frei

Die Vollsperrung der Kolenfelder Straße ist nun aufgehoben, die Durchfahrt in beide Richtung an der Ecke Hochstraße wieder frei.

Vollsperrung
Wie­der weg: Voll­sper­rung der Kolen­fel­der Stra­ße am Diens­tag | Foto: Dani­el Schnei­der

Wunstorf (red). Die seit Anfang der Woche voll­ge­sperr­te Kolen­fel­der Stra­ße wur­de heu­te Mit­tag wie­der frei­ge­ge­ben. Die Bau­ar­bei­ten sind abge­schlos­sen, Fahr­bahn­de­cke und Kanal­schäch­te repa­riert. Nach hef­ti­gen Regen­fäl­len am Mon­tag waren Tei­le der Kana­li­sa­ti­on in der Kolen­fel­der Stra­ße zer­stört wor­den und hat­ten die Fahr­bahn­de­cke stel­len­wei­se unter­spült. Wei­te­re Schä­den bzw. Hohl­räu­me unter der Fahr­bahn wur­den aber nicht ent­deckt, so dass die Durch­fahrt nun plan­ge­mäß wie­der frei­ge­ge­ben wur­de.

Barnestraße wieder staufrei

Auch die Sper­rung für LKWs ab dem Krei­sel Indus­trie­stra­ße ist auf­ge­ho­ben, die Bau­stel­len­am­peln am „Barne­tun­nel“ sind eben­falls schon abge­baut. Der Ver­kehrs­fluss hat sich nor­ma­li­siert.

- Anzeige -
5 Kommentare
  1. Holger Stahlhut sagt

    Haupt­sa­che wie­der die Gul­lys verschrauben!lol.

    1. Basti g. sagt

      Ja damit die nicht weg­schwim­men 🙂 🙂 oder wie Jür­gen mat­schi­na sag­te einen Schacht mit Pum­pe ein­set­zen das Was­ser in einen lkw anhän­ger pum­pen und ab nach stein­hu­de damit

  2. Grit Decker sagt

    Ober­fläch­li­cher betrach­tet, erst mal eine gute Nach­richt für die „Gebeu­tel­ten“.

    Das Pro­blem als sol­ches hin­ge­gen ist damit defi­ni­tiv NICHT gelöst wor­den.
    Also bit­te die drin­gend nöti­gen Maß­nah­men ein­lei­ten. Dan­ke.

  3. Grit Decker sagt

    Tja #Bas­ti G.:
    man­ches Mal ist es der raben­schwar­ze Humor, der uns „Zwei­bei­ner“ Uner­freu­li­ches wie die Ereig­nis­se rund um die immer wie­der­keh­ren­den Ärger­nis­se des Pro­blems „Kolen­fel­der Stra­ße“ aus­hal­ten las­sen.
    Auch als Nicht-Anwoh­ne­rin bin ich inzwi­schen ziem­lich ange­pi***, so dass ich mich eben­so in den „Gal­gen­hu­mor“ ret­te.
    Viel­leicht das Bes­te so?

    Her mit Euren/Ihren Ansich­ten zum The­ma „Flucht ins Schwar­ze“! (nicht aus­schließ­lich in der Sache hier)

  4. Hans-Georg Hansen sagt

    Gro­ßes Kom­pli­ment an die Fir­ma Tess­mer aus Hagenburg.….super schnell gearbeitet…chapeau.……das übli­che Cha­os in Wunstorf ist vor­erst zu Ende.…

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.