Öffnung ab Donnerstag

Frei­bad Bokel­oh geht ein­ge­schränkt in Betrieb

Nach der abge­sag­ten Eröff­nung am 15. öff­net das Frei­bad Bokel­oh nun am mor­gi­gen Don­ners­tag – und für zwei Tage kann kos­ten­los geschwom­men wer­den.

Ein­gang zum Frei­bad Bokel­oh | Foto: Dani­el Schnei­der

Wunstorf (red). Das Frei­bad Bokel­oh geht leicht ver­spä­tet in die Sai­son 2018, nach­dem der eigent­lich geplan­te Eröff­nungs­ter­min wegen Sicher­heits­be­den­ken kurz­fris­tig abge­sagt wor­den war. Ab mor­gen kön­nen Schwim­mer wie­der ins Was­ser. Aller­dings sind die Schä­den am Nicht­schwim­mer­be­cken noch nicht abschlie­ßend begut­ach­tet, daher wird zunächst nur das Schwim­mer­be­cken geöff­net. Auch das Plansch­be­cken bleibt, wie schon bekannt war, außer Betrieb, der Klein­kin­der­be­reich steht für die­se Sai­son defi­ni­tiv nicht mehr zur Ver­fü­gung.

Nicht­schwim­mer­be­cken muss wei­ter unter­sucht wer­den

Für das Nicht­schwim­mer­be­cken wur­den nach den ers­ten Unter­su­chun­gen tat­säch­lich Son­die­run­gen emp­foh­len, mit denen bereits begon­nen wur­de. Bis die­se abge­schlos­sen sind, steht das Nicht­schwim­mer­be­cken bis auf Wei­te­res nicht zur Ver­fü­gung. Für die Son­die­run­gen wer­den am Becken Aus­schach­tun­gen vor­ge­nom­men. Es muss sicher­ge­stellt wer­den, dass kei­ne Hohl­räu­me ent­ste­hen kön­nen und es dadurch kei­ne wei­te­ren Absa­ckun­gen gibt, die zur Gefahr für die Besu­cher wer­den könn­ten. Sobald das Ergeb­nis der Son­die­rung vor­liegt, mit dem etwa kom­men­de Woche gerech­net wird, kann ent­schie­den wer­den, was mit dem Nicht­schwim­mer­be­cken pas­siert. Es besteht dann die Chan­ce, dass auch das Nicht­schwim­mer­be­cken wie­der benutz­bar ist.

Gegen die jet­zi­ge Öff­nung des Schwim­mer­be­ckens sprach jedoch nichts. Der Auf­sichts­rat der Bäder­be­trie­be hat daher beschlos­sen, dass das Frei­bad in Bokel­oh am Don­ners­tag den 24.05.2018 um 10 Uhr öff­net – nur mit dem Schwim­mer­be­cken. Alle ande­ren Becken sind gesperrt.

Kos­ten­lo­ser Ein­tritt und ver­güns­tig­te Prei­se

Da das Bad am Sams­tag den 26.05.2018 bereits wie­der auf­grund einer Sport­ver­an­stal­tung des TSV Bokel­oh geschlos­sen ist, hat der Auf­sichts­rat auch bestimmt, dass am 24. und 25. Mai kein Ein­tritt für das Bad erho­ben wird und die Wunstor­fer am Don­ners­tag und Frei­tag gra­tis schwim­men gehen kön­nen.

Der Ver­kauf der Sai­son­kar­ten beginnt am 27.05.2018. Für die­se hat der Auf­sichts­rat auf­grund der ver­kürz­ten Sai­son eben­falls die Prei­se ange­passt. Danach kos­tet die Sai­son­kar­te für Erwach­se­ne 75 € statt 80 €, die Kar­te für Kin­der und Jugend­li­che 28 € statt 30 € sowie die Fami­li­en­kar­te 130 € statt 140 €.

- Anzeige -
Werben auf auepost.de
9 Kommentare
  1. Nessa KleinerKampf
    Nessa KleinerKampf'Zwerg meint

    Nina Erd­mann

  2. Jana Albat
    Jana Albat meint

    Tina Jakobs Mar­vin Ar

  3. Tino Hagendorf
    Tino Hagendorf meint

    Xe Nia

  4. Saban Yanik
    Saban Yanik meint

    San­dra Yanik

  5. Da Ja Na
    Da Ja Na meint

    Gabi Gu

  6. Holger Pöpplau
    Holger Pöpplau meint

    Mela­nie Pöp­plau

  7. Mel Battermann
    Mel Battermann meint

    Urmel Wer­ner

  8. Urmel Werner
    Urmel Werner meint

    Hört auf zu meckern und freut euch das ihr wie­der schwim­men könnt .das ist doch super für die die es regel­mä­ßig benut­zen .

  9. […] Frei­bad Bokel­oh hat trotz unvor­her­ge­se­he­ner Schwie­rig­kei­ten inzwi­schen wie­der geöff­net: Aktu­ell ist im Frei­bad am Kali­berg jedoch nur das Schwim­mer­be­cken […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.