Öffnung ab Donnerstag

Freibad Bokeloh geht eingeschränkt in Betrieb

Nach der abgesagten Eröffnung am 15. öffnet das Freibad Bokeloh nun am morgigen Donnerstag – und für zwei Tage kann kostenlos geschwommen werden.

Eingang zum Freibad Bokeloh | Foto: Daniel Schneider

Wunstorf (red). Das Freibad Bokeloh geht leicht verspätet in die Saison 2018, nachdem der eigentlich geplante Eröffnungstermin wegen Sicherheitsbedenken kurzfristig abgesagt worden war. Ab morgen können Schwimmer wieder ins Wasser. Allerdings sind die Schäden am Nichtschwimmerbecken noch nicht abschließend begutachtet, daher wird zunächst nur das Schwimmerbecken geöffnet. Auch das Planschbecken bleibt, wie schon bekannt war, außer Betrieb, der Kleinkinderbereich steht für diese Saison definitiv nicht mehr zur Verfügung.

Nichtschwimmerbecken muss weiter untersucht werden

Für das Nichtschwimmerbecken wurden nach den ersten Untersuchungen tatsächlich Sondierungen empfohlen, mit denen bereits begonnen wurde. Bis diese abgeschlossen sind, steht das Nichtschwimmerbecken bis auf Weiteres nicht zur Verfügung. Für die Sondierungen werden am Becken Ausschachtungen vorgenommen. Es muss sichergestellt werden, dass keine Hohlräume entstehen können und es dadurch keine weiteren Absackungen gibt, die zur Gefahr für die Besucher werden könnten. Sobald das Ergebnis der Sondierung vorliegt, mit dem etwa kommende Woche gerechnet wird, kann entschieden werden, was mit dem Nichtschwimmerbecken passiert. Es besteht dann die Chance, dass auch das Nichtschwimmerbecken wieder benutzbar ist.

Gegen die jetzige Öffnung des Schwimmerbeckens sprach jedoch nichts. Der Aufsichtsrat der Bäderbetriebe hat daher beschlossen, dass das Freibad in Bokeloh am Donnerstag den 24.05.2018 um 10 Uhr öffnet – nur mit dem Schwimmerbecken. Alle anderen Becken sind gesperrt.

Kostenloser Eintritt und vergünstigte Preise

Da das Bad am Samstag den 26.05.2018 bereits wieder aufgrund einer Sportveranstaltung des TSV Bokeloh geschlossen ist, hat der Aufsichtsrat auch bestimmt, dass am 24. und 25. Mai kein Eintritt für das Bad erhoben wird und die Wunstorfer am Donnerstag und Freitag gratis schwimmen gehen können.

Der Verkauf der Saisonkarten beginnt am 27.05.2018. Für diese hat der Aufsichtsrat aufgrund der verkürzten Saison ebenfalls die Preise angepasst. Danach kostet die Saisonkarte für Erwachsene 75 € statt 80 €, die Karte für Kinder und Jugendliche 28 € statt 30 € sowie die Familienkarte 130 € statt 140 €.

- Anzeige -
Unterstütze die Auepost auf Steady

9 Kommentare
  1. Nessa KleinerKampf'Zwerg meint

    Nina Erdmann

  2. Jana Albat meint

    Tina Jakobs Marvin Ar

  3. Tino Hagendorf meint

    Xe Nia

  4. Saban Yanik meint

    Sandra Yanik

  5. Da Ja Na meint

    Gabi Gu

  6. Holger Pöpplau meint

    Melanie Pöpplau

  7. Mel Battermann meint

    Urmel Werner

  8. Urmel Werner meint

    Hört auf zu meckern und freut euch das ihr wieder schwimmen könnt .das ist doch super für die die es regelmäßig benutzen .

  9. […] Frei­bad Bokel­oh hat trotz unvor­her­ge­se­he­ner Schwie­rig­kei­ten inzwi­schen wie­der geöff­net: Aktu­ell ist im Frei­bad am Kali­berg jedoch nur das Schwim­mer­be­cken […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.