Wunstorfer Auepost
[Anzeige]

Ein Jugendtreffpunkt für Luthe wird gesucht

24.11.2022 • Daniel Schneider • Aufrufe: 389

Jugendliche in Luthe haben keinen öffentlichen Treffpunkt – und es gibt immer wieder Ärger mit Anwohnern, wenn junge Leute vorhandene Infrastruktur nutzen. Die Verwaltung soll nun nach einem neuen geeigneten Platz suchen. In der Kernstadt wird ein Jugendtreff neu in der Barne entstehen.

24.11.2022
Daniel Schneider
Aufrufe: 389
Bolzplatz Adlerhorst in Luthe
Bolzplatz in Luthe (Archiv)

Wunstorf (ds). In Luthe soll ein Jugendtreffpunkt geschaffen werden. Andreas Lange (CDU) stellte den Antrag im Sozialausschuss am 14. November vor. Hintergrund ist, dass es bei vorhandenen öffentlichen Plätzen immer wieder zu Konflikten mit Anwohnern kommt: Der Bolzplatz ist so ein Beispiel, aber auch die Tongrube: hier können sich Jugendliche nicht treffen, ohne dass die Nachbarschaft hellhörig wird. Ein explizites Angebot für Jugendliche existiert nicht. Daniela Helbsing (SPD) ergänzte, dass Jugendliche nicht einmal auf dem Schulhof der Grundschule ein paar Körbe in die vorhandenen Basketballkörbe werden dürften, da offiziell nur für Kinder gedacht. „Wir brauchen auf jeden Fall einen Treffpunkt“, so Helbsing.

Jugendplatz, nicht Jugendtreff

Erste Stadträtin Wiebke Nickel dämpfte die Erwartungen etwas: Ein richtiger Jugendtreff sei schwierig zu realisieren, deshalb solle man sich besser auf die Einrichtung eines Jugendplatzes konzentrieren. Andreas Lange gab direkt zu bedenken, dass man anders als in der Kernstadt nicht einfach einen vorhandenen Schotterplatz nutzen könne. „Es gibt so einen Platz nicht in Luthe“, so Lange. Es gebe schlichtweg keine Ortsrandlage, wo sich Nachbarn nicht gestört fühlen würden.

Für die Kernstadt sind die Pläne für die Einrichtung eines solchen Jugendplatzes bereits fortgeschritten: Auf dem hinteren Bereich des Schotterparkplatzes am Ende der Barnestraße, zwischen Hallenbad und Schulzentrum, soll ein Areal als Platz ausgewiesen werden, wo sich Jugendliche treffen können - inklusive aufgestelltem Container als Wetterschutz. 

Der Sozialausschuss unterstützte die Pläne, die Verwaltung soll nun als Nächstes prüfen, wo ein solcher Platz in Luthe eingerichtet werden könnte.

von Daniel Schneider
[Anzeigen]
Auepost wird unterstützt von:

Kommentare


  • Basti g. sagt:

    Am zob ist doch das wohnwelt jugendzentrum was für viel Geld gebaut wurde

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Kontakt zur Redaktion

    Tel. +49 (0)5031 9779946
    info@auepost.de

    [Anzeigen]

    Artikelarchiv

    Auepost auf …