Wunstorfer Auepost

Polizei erwischt Baustellendieb nach frischer Tat

20.06.2021 • Redaktion • Aufrufe: 1046

Nicht gerade unverdächtig: „Bauarbeiten“ im strömenden Regen am Sonntagmorgen. Ein Anwohner rief die Polizei, die den gerade flüchtenden Verdächtigen noch in Tatortnähe stellte.

20.06.2021
Redaktion
Aufrufe: 1046
Baustelle König-Ludwig-Straße
Container auf einer Baustelle an der König-Ludwig-Straße (Symbolbild/Archiv) Foto: Daniel Schneider

Wunstorf (red). Am frühen Sonntagmorgen gegen 5 Uhr beobachtete ein Zeuge, wie jemand trotz strömenden Regens aus einem vor einem Haus abgestellten Baucontainer Gegenstände herausnahm – und informierte die Polizei. Die machte sich sofort auf den Weg zum genannten Ort in der König-Ludwig-Straße in der Kernstadt. Noch auf dem Weg dorthin kam der Streifenwagenbesatzung ein Auto entgegen, das die Beamten für eine Kontrolle stoppten.

Fluchtfahrzeug gestoppt

Bei der Kontrolle stellte die Polizei fest, dass nicht nur der Fahrer total durchnässt, sondern auch seine mitgeführten Baumaterialien klitschnass waren. Zudem war beim Fahrer starker Alkoholgeruch wahrnehmbar. Ein Alkoholtest zeigte ein Ergebnis von über 2 Promille. Statt zusätzliches Werkzeug einzusammeln, verlor der Verdächtige nun auch noch selbst Mitgebrachtes: Seinen Führerschein musste er noch an Ort und Stelle abgeben.

Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Diebstahls – und Trunkenheit im Verkehr.

[Anzeige]

Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

[Anzeigen]
Auepost wird ermöglicht von:
Kontakt zur Redaktion

Tel. +49 (0)5031 9779945
info@auepost.de

[Anzeigen]
Auepost wird ermöglicht von:

Artikelarchiv

Auepost auf …