Wunstorfer Auepost
[Anzeige]

Baden in der Südaue

21.04.2017 • Redaktion • Aufrufe: 2428

Als die Südaue noch in ihrer ursprünglichen Form mitten durch Wunstorf verlief, badeten die Wunstorfer hier sehr gerne. Nach der Begradigung und Umleitung entstand 1933 am Jahnplatz gegenüber der Polizei an dieser Stelle das Freibad. Doch seit dem Jahr 2013 ist auch diese Bademöglichkeit stillgelegt – das Freibad blickt seinem Abriss entgegen.

21.04.2017
Redaktion
Aufrufe: 2428

Als die Südaue noch in ihrer ursprünglichen Form mitten durch Wunstorf verlief, badeten die Wunstorfer hier sehr gerne. Nach der Begradigung und Umleitung entstand 1933 am Jahnplatz gegenüber der Polizei an dieser Stelle das Freibad. Doch seit dem Jahr 2013 ist auch diese Bademöglichkeit stillgelegt – das Freibad blickt seinem Abriss entgegen. | Foto: Stadtarchiv Wunstorf, Nachlass Armin Mandel

[Anzeigen]
Auepost wird unterstützt von:

Kommentare


  • nowak sagt:

    Auch in Bokeloh wurde in der Aue gebadet und geschwommen. Dazu konnte das Wasser vorher angestaut werden.

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Kontakt zur Redaktion

    Tel. +49 (0)5031 9779946
    info@auepost.de

    [Anzeigen]

    Artikelarchiv

    Auepost auf …