Wunstorfer Auepost
[Anzeige]

Instrumentenvorstellung in der Musikschule

11.11.2021 • Redaktion • Aufrufe: 218

Der erste Schritt zum Erlernen eines Musikinstrumentes: Die Musikschule Wunstorf stellt am Sonnabend erstmals wieder Instrumente vor.

11.11.2021
Redaktion
Aufrufe: 218
Musikschule Wunstorf
Musikschule Wunstorf | Foto: Daniel Schneider

Wunstorf (red). Am Samstag, den 13. November, öffnet die Musikschule Wunstorf wieder ihre Türen für die Öffentlichkeit. Instrumentenvorstellung heißt das Angebot, das nach den Lockdowns erstmalig wieder in der Hindenburgstraße 25a stattfindet. In der Zeit von 15 bis 17.15 Uhr können Kinder, Jugendliche und Erwachsene fast alle Instrumente ausprobieren, die an der Musikschule angeboten werden. Etliche Instrumentallehrer werden vor Ort sein, um die Teilnehmer fachkundig anzuleiten und zu beraten. Über Organisation, Kosten und eventuelle Wartezeiten informiert das Sekretariat. Dort können sich Kurzentschlossene auch gleich anmelden.

Anmeldebedingungen

Aus Gründen des Infektionsschutzes wird in diesem Jahr die Teilnehmerzahl stark begrenzt. Es soll zwei Gruppen á 25 Personen geben. Jede Gruppe hat 60 Minuten Zeit, das Angebot zu nutzen. Alle Interessenten müssen sich im Vorfeld unter mail@musikschule-wunstorf.de mit ihren Kontaktdaten (Name, Adresse und Telefonnummer) anmelden. Pro Familie ist nur ein Elternteil erlaubt, es sei denn, die Erwachsenen wollen selbst Instrumente ausprobieren. Die Einteilung in die frühere oder spätere Gruppe erfolgt durch die Musikschule. Alle erwachsenen Teilnehmer müssen geimpft oder genesen sein (2G-Regelung) und das auch vor Ort nachweisen.

Ungeimpfte, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, benötigen einen PoC-Antigen-Test und ein ärztliches Attest. Minderjährige benötigen keinen Nachweis. Mit der Teilnahmebestätigung wird das Hygiene- und Schutzkonzept der Musikschule verschickt. Sollte die Zahl der Interessenten deutlich höher sein als die zugelassenen 50 Personen, wird ein Termin für eine weitere Instrumentenvorstellung angesetzt.

Folgende Instrumente werden vorgestellt: Geige, Cello, Gitarre, Klavier, Keyboard, Posaune, Querflöte, Blockflöte, Saxophon, Trompete. Das Angebot ist völlig kostenlos. Familien, die konkret nach dem passenden Instrument für ihre Kinder suchen, sind ebenso willkommen wie Neugierige, die einfach gerne ausprobieren. Wer sich im Vorfeld informieren möchte, kann die Musikschule unter www.musikschule-wunstorf.de finden.

Ein Neueinstieg ist mit allen Instrumenten zeitnah möglich, da es im Moment nur sehr kurze Wartelisten gibt. Interessenten melden sich bitte im Sekretariat oder bei den Fachlehrern. Auch eine online-Anmeldung über die Homepage der Musikschule ist möglich.

[Anzeigen]
Auepost wird unterstützt von:

Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kontakt zur Redaktion

Tel. +49 (0)5031 9778535
info@auepost.de

[Anzeigen]

Artikelarchiv

Auepost auf …