Die Frak­tio­nen kon­so­li­die­ren sich

Gut eine Woche nach der Kom­mu­nal­wahl haben sich CDU, SPD und FDP auf ihr Füh­rungs­per­so­nal in den Frak­tio­nen ver­stän­digt. Kirs­ten Rie­del (SPD) und Kurt Reh­kopf (FDP) behal­ten den Frak­ti­ons­vor­sitz ihrer Par­tei­en, Jörg Uebel­mann wird stell­ver­tre­ten­der Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der neben Chris­tia­ne Schweer in der CDU-Frak­ti­on.

Das illuminierte Wunstorfer Rathaus bei Nacht. | Foto: Leon Beisse
Das illu­mi­nier­te Wunstor­fer Rat­haus bei Nacht. | Foto: Leon Bei­ße

Ein­stim­mig haben die Mit­glie­der der SPD-Frak­ti­on im Stadt­rat ihre Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de Kirs­ten Rie­del wie­der­ge­wählt, nach­dem sich der Par­tei­vor­stand bereits für die Wie­der­wahl stark­ge­macht hat­te. Rie­del lei­te­te die Frak­ti­on bereits in der letz­ten Rats­pe­ri­ode und war auch Grup­pen­vor­sit­zen­de der rot-grü­nen Mehr­heits­grup­pe.

Wir sind ein gutes Team.Kirs­ten Rie­del

SPD-Fraktionsvorsitzende Kirsten Riedel | Foto: privat
SPD-Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de Kirs­ten Rie­del | Foto: pri­vat

Ich freue mich über den Rück­halt der Frak­ti­on bei der Wahl. Wir sind ein gutes Team und ich sehe mich in der Arbeit der letz­ten Jah­re bestä­tigt“, so Rie­del. Sie skiz­zier­te in der kon­sti­tu­ie­ren­den Sit­zung der neu­en Frak­ti­on die Her­aus­for­de­run­gen der kom­men­den Jah­re, die im Bereich des Woh­nungs­baus, der Bil­dung und Betreu­ung sowie der Schaf­fung von zukunfts­fä­hi­gen und siche­ren Arbeits­plät­zen lie­gen. Aktu­ell befin­det sich die SPD in Son­die­rungs­ge­sprä­chen mit ande­ren Par­tei­en, um wie­der eine sta­bi­le Mehr­heit zu bil­den. Rie­del dazu: „Ich bin zuver­sicht­lich, dass es uns gelin­gen wird, eine Grup­pe zu bil­den. Die­se wird die Zukunft Wunstorfs mit allen Orts­tei­len fest im Blick haben.“

Eben­falls kei­ne Ver­än­de­rung bei der FDP

Nach­dem die Libe­ra­len auf der jüngs­ten Mit­glie­der­ver­samm­lung die Wei­chen Rich­tung Zusam­men­ar­beit mit der SPD gestellt hat­ten, wur­de wäh­rend der kon­sti­tu­ie­ren­den Frak­ti­ons­sit­zung auch der bis­he­ri­ge Vor­sit­zen­de bestä­tigt. Kurt Reh­kopf wur­de somit erneut zum Frak­ti­ons­vor­sit­zen­den der Frei­en Demo­kra­ten gewählt. Stell­ver­tre­ter wur­de Thor­ben Rump.

FDP-Fraktionsvorsitzender Kurt Rehkopf | Foto: Ralf Orlowski
FDP-Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der Kurt Reh­kopf | Foto: Ralf Orlow­ski

Die FDP-Frak­ti­on traf sich dar­über hin­aus, gemein­sam mit dem Vor­sit­zen­den der Wunstor­fer FDP, Dani­el Far­nung, und dem Orts­rats­mit­glied Klaus-Jür­gen Mau­rer, zu ers­ten Gesprä­chen mit der SPD-Frak­ti­on, um eine mög­li­che Zusam­men­ar­beit inner­halb einer Grup­pe aus­zu­lo­ten. Auch bezüg­lich der zukünf­ti­gen Mehr­heits­ver­hält­nis­se und einer mög­li­chen Zusam­men­ar­beit im Orts­rat Stein­hu­de wer­den nun ers­te Gesprä­che mit der SPD geführt. „Wir freu­en uns über die Anfra­gen sei­tens der SPD und wer­den offen in die Gesprä­che gehen um zu sehen, inwie­fern sich unse­re Posi­tio­nen ver­ein­ba­ren las­sen“, resü­mier­te Reh­kopf.

CDU-Frak­ti­ons­vor­stand kom­plet­tiert

Umstruk­tu­rie­run­gen in der Frak­ti­ons­füh­rung gab es jedoch auf Sei­ten der CDU. Bei den Christ­de­mo­kra­ten über­nahm Chris­tia­ne Schweer den Frak­ti­ons­vor­sitz. Auf der Frak­ti­ons­sit­zung am ver­gan­ge­nen Mon­tag ver­voll­stän­dig­te die CDU-Rats­frak­ti­on nun ihren Vor­stand. Zunächst beschloss die Frak­ti­on ihre Geschäfts­ord­nung.

Wunstorfs neue CDU-Fraktionsvorsitzende Christiane Schweer | Foto: privat
Wunstorfs neue CDU-Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de Chris­tia­ne Schweer | Foto: pri­vat

Für die Posi­ti­on der stell­ver­tre­ten­den Frak­ti­ons­vor­sit­zen­den wur­den Jörg Uebel­mann und Heinz-Gerd Kück vor­ge­schla­gen. Bei­de wur­den ein­stim­mig gewählt. „Ich habe sowohl mit Jörg Uebel­mann wie mit Heinz-Ger­hard Kück in den ver­gan­ge­nen Jah­ren sehr gut zusam­men­ge­ar­bei­tet. Auf­grund der Erfah­run­gen, Weit­sicht und Zuver­läs­sig­keit möch­te ich sie als Rat­ge­ber im Frak­ti­ons­vor­stand an mei­ner Sei­te haben“, so Schweer. Dem Frak­ti­ons­vor­stand gehö­ren wei­ter­hin als Geschäfts­füh­rer Stef­fan Stru­lik sowie Ulri­ke Han­sing als Schatz­meis­te­rin an. Bei­de beka­men eben­falls alle Stim­men der Frak­ti­ons­mit­glie­der. Der neu­ge­wähl­te Vor­stand trifft sich am kom­men­den Mon­tag zu sei­ner ers­ten Sit­zung.

AfD-Vorsitzender Bernd Wischhöver | Foto: Privat
AfD-Vor­sit­zen­der Bernd Wisch­hö­ver | Foto: Pri­vat

Die ers­te Frak­ti­on der AfD im Wunstor­fer Rat

Auch bei der AfD wur­den die Füh­rungs­pos­ten ver­teilt. Die AfD-Mit­glie­der spra­chen sich für Bernd Wisch­hö­ver als Frak­ti­ons­vor­sit­zen­den und Nico­las Lehr­ke als stell­ver­tre­ten­den Frak­ti­ons­vor­sit­zen­den aus. Bei­de wur­den von den Frak­ti­ons­mit­glie­dern ein­stim­mig in die­se Posi­tio­nen gewählt. Fer­ner wur­de die Beset­zung von Aus­schüs­sen bespro­chen. Sehr zufrie­den zeig­ten sich die Mit­glie­der auch über den Wahl­aus­gang zur Regi­ons­ver­samm­lung. Die Wunstor­fer Mit­glie­der Det­lev Aders und Peer Lili­en­thal wer­den die AfD im Regi­ons­par­la­ment ver­tre­ten.

- Anzeige -
Werben auf auepost.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.