Wunstorfer Auepost

Hintergrund, Wirtschaft

Hoppenstedt besucht Kranenborgh

Merkels Mann geht an die Wurzel: Dr. Hendrik Hoppenstedt sah sich am Freitag bei Familie Lange in Steinhude um – die als frischgebackene Hotelbetreiber von staatlicher Corona-Unterstützung ausgeschlossen sind.

In den vergangenen Tagen normalisierte sich der Alltag in der Wunstorfer Fußgängerzone – es wird wieder geshoppt und flaniert.

Feuershow

Am Abend tritt „Feuermeer“ am Strandterrassenvorplatz auf …

Südstraße Wunstorf

In der Südstraße könnte eine Schnellteststation der Werbegemeinschaft entstehen – dazu, wie weit die Pläne sind, gibt es aber keine konkrete Auskunft …

Fischbrötchenbude

In Steinhude wehen heute weiße Flaggen aus den Fenstern: Die Steinhuder Meer Tourismus GmbH beteiligt sich am Aktionstag, um auf die Notlage der Branche aufmerksam zu machen. Aus dem Ortsrat kommt der Vorschlag, auch in diesem Jahr die Tourismusabgabe nicht zu erheben.

Schiffsanleger Steinhude

Am 1. Mai startet der Linienverkehr der Personenschifffahrt auf dem Steinhuder Meer. Rundfahrten sind noch nicht möglich, aber das Erreichen des Wilhelmsteins: Dort verkaufen die neuen Pächter Picknicktaschen.

Maskenpflicht Alter Markt

Die Meldung, dass auf einmal Termineinkaufen auch in Wunstorf und der Region möglich wird, hat Verunsicherung ausgelöst. Aber es stimmt: Ab Samstag ist der Zutritt einzelner Kunden zu Geschäften für einen Einkauf nicht mehr generell untersagt …

McPaper im Lockdown

Aus der Luther CDU kommt die Forderung nach einer Öffnungsperspektive für alle Händler …

Aktionsprogrammvorstellung

Die Stadt stellt ein umfassendes Corona-Aktionsprogramm auf die Beine, um die „schönste Innenstadt der Region“ zu retten – doch die bleibt vorerst geschlossen …

Kaliberg in Sichtweite

Das „Meer Radio“ sendet auf der bisherigen Frequenz nun aus Wunstorf …

Fußgängerzone Wunstorf

Wunstorf wird nicht Teil der Modellkommunen sein, die über eine erweiterte Schnellteststrategie wieder zu mehr Normalität zurückkehren können.